Die Wiener Austria verpflichtete mit Raphael Holzhauser einen Mittelfeldspieler, der zentral sowohl defensiv, als auch offensiv eingesetzt werden kann. Beim VfB Stuttgart kam der... Fanmeinungen zum Holzhauser-Transfer: „Womöglich ein zweiter Baumgartlinger“
Pin It

Raphael Holzhauser (VfB Stuttgart)Die Wiener Austria verpflichtete mit Raphael Holzhauser einen Mittelfeldspieler, der zentral sowohl defensiv, als auch offensiv eingesetzt werden kann. Beim VfB Stuttgart kam der gute Eckenschütze und feine Techniker zuletzt nur in der B-Elf zum Zug, wo er vor allem als Achter auflief. Wir haben uns im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum umgehört und die Meinungen der Fans zum Holzhauser-Transfer eingefangen.

Fuxxl: „Grundsätzlich mag ich solche Deals. Hoffentlich haben sich unsere Verantwortlichen auch den Charakter von Holzhauser gut angesehen. Bin vorsichtig optimistisch.“

naketano: „Mit Royer – Holzhauser – Meilinger hat man jetzt eine sehr gute Mittelfeldachse. Wenn man jetzt zusätzlich auch noch Gorgon unterbringt wäre das Mittelfeld ein Traum.“

John Garcia: „Typischer Parits-Transfer wie unter Daxbacher (wie auch Zulechner): Gescheiterte Talente aus dem Ausland heimholen, sie aufgeigen lassen und wieder verkaufen. Ich bin vorsichtig optimistisch und hoffe, dass es auch diesmal so läuft.“

stonesour: „Bin sehr optimistisch, dass aus ihm ein 2. Baumgartlinger werden könnte (wenn auch auf einer anderen Position), weil auch der ist damals in einem ähnlichen Alter und unter ähnlichen Voraussetzungen zu uns gekommen. Ich freu mich auf jeden Fall schon auf ihn!“

Gary Lineker: „Von der Überlegung her guter Transfer mit Potential, leider halte ich von Holzhauser wenig. Toller linker Fuß, schwieriger Charakter, keine Laufbereitschaft, geht Zweikämpfen großräumig aus dem Weg. Die aufgezählten Minuspunkte sind aber Einstellungssache. Vielleicht packt er es ja…“

Bgld.-Veilchen: „Super, freue mich sehr, dass es wirklich geklappt hat. Ein toller Transfer, wird unser Mittelfeld mit Sicherheit verstärken. Grünwald kann dadurch eigentlich auch nur profitieren, unsere Kreativität im Mittelfeld sollte nun deutlich verbessert werden.“

culixo: „Im Rahmen unserer Möglichkeiten sicher ein sehr guter Transfer, der vor nicht allzu langer Zeit unrealistisch schien. Wie ich schon an anderer Stelle sagte – ich glaube zwar, dass wir anderorts (vielleicht) noch (größere) Baustellen haben, aber wenn man die Möglichkeit hat, so einen Spieler sofort zu bekommen, ist das sicher kein Fehler. Ich bin gespannt, ob es das dann mit den Transfers war.“

Austria_WAC: „Von den Voraussetzungen (Können, Ausbildung im Weltmeisterland) sicher ein sehr guter Transfer, fraglich ist was man immer wieder hört, ob auch der Kopf mit den fußballerischen Fähigkeiten mithalten kann. Wenn das passt, kann er uns sicher viel Freude bereiten.“

ForzaViola1911: „Schöner erster Transfer von Wohlfahrt. Soll ja was man so hört eher in die Kategorie „Talentiert, aber schlechte Einstellung“ gehören. Aber ich glaube dennoch, dass er eine Lösung auf unsere Probleme im MF sein kann, da bin ich guter Dinge dieses Mal.“

Godal: „Netter Transfer. Potential nach oben mit Wiederverkaufswert. Hoffentlich packt er‘s wie Junuzovic oder Baumgartlinger.“

Battman: „Grundsätzlich ist das genau die Art von Deal, die ich von der Austria erwarte und mit der wir in der näheren Vergangenheit gut gefahren sind: Junge Spieler mit Potential zu uns holen. Vor ein paar Jahren haben wir genau auf diese Spieler die Hand drauf gehabt. Dann haben wir uns plötzlich um die Durchschnittsware ohne Perspektive bemüht (und tun es meiner Meinung nach mit Leuten wie Ronivaldo noch immer). Statt einen Spieler wie Djuricin hat man einen De Paula und Leitgeb geholt. So gesehen passt der Deal. Holzhauser hat einen unglaublich guten linken Fuß, kann aus der Distanz schießen, ist stark bei Standards. Für seine Größe ist er auch technisch beschlagen.
Aber es gibt auch Negatives, das mich doch bei ihm sehr skeptisch macht: Er scheint charakterlich schwierig zu sein und auch nicht durch übermäßigen Trainingseifer zu überzeugen. Er ist langsam und ihm fehlt jegliche Dynamik im Spiel nach vorne. Punkt 1 kann über den Reifeprozess besser werden aber die mangelnde Dynamik und Schnelligkeit die kriegt er nicht weg. Daher glaub ich nicht, dass wir hier einen Rohdiamanten für einen späteren Transfer zurück nach Deutschland haben. Ein guter österreichischer Bundesligaspieler sollte er aber allemal sein.“

OoK_PS: „Das mit der Einstellung ist ganz einfach: Wenn die auch bei der Austria nicht passt, kann er eine ansehnliche Karriere endgültig ad acta legen. Daher gehe ich davon aus, dass er sich nichts zu Schulden kommen lassen wird.“

manyk: „Wenn Holzhauser sich jetzt für eine Rückkehr nach Österreich entschieden hat, kann das schon auch bedeuten, dass er es jetzt wirklich noch einmal wissen will, einen Schritt zurück macht, um danach vielleicht zwei nach vorne zu machen. Über seine Qualitäten braucht man nicht viel zu diskutieren, die hat er auch schon öfters in der deutschen Bundesliga eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ich hoffe für ihn, dass er jetzt ganz einfach bei uns noch einmal einen zweiten Anlauf nehmen und dieses Mal richtig durchstarten will. Grünwald kann diese Verpflichtung auch sehr gut tun. Ich war immer der Meinung, dass er am besten ist, wenn die Verantwortung nicht hauptsächlich auf seinen Schultern ruht. Vom Fußballerischen her haben wir zukünftig – so tatsächlich so aufgestellt – eine technisch pipifeine und körperlich sehr präsente Zentrale. Die Dynamik kommt eher über die Flügel.“

Alle Fanmeinungen findet ihr hier.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen