Der SK Rapid wollte sich nach der im Herbst so erfolgreichen Europacup-Saison mit einer passablen Leistung aus dem Bewerb verabschieden, doch der FC Valencia... Kommentare der Rapid-Fans nach dem Valencia- und vor dem Grödig-Spiel
Pin It

SK Rapid Wien - Block West_abseits.atDer SK Rapid wollte sich nach der im Herbst so erfolgreichen Europacup-Saison mit einer passablen Leistung aus dem Bewerb verabschieden, doch der FC Valencia erwies sich auch im Rückspiel als eine Nummer zu groß, sodass die Wiener mit einem ernüchterndem Gesamtscore von 0:10 ausschieden. Nachdem wir bereits analysierten, weshalb es erneut zu der deutlichen Niederlage kam, wollen wir uns nun die Reaktionen der Rapid-Fans im Austrian Soccer Board zur Partie gegen Valencia ansehen und weiters schauen, was die Fans nun von ihrer Mannschaft vor dem Spiel gegen den SV Grödig erwarten.

Das sagen die Rapid-Fans zur Heimniederlage gegen Valencia

narf: „Panik ist unangebracht. Enttäuschend war´s, aber irgendwo auch zu erwarten. Wir sind zu dünn besetzt, sonst hätten wir in den durchaus braven 60 Minuten auch mal einen reingedrückt.“

little backham: „Nach zwei Partien und einem Gesamtscore von 0:10 weiß jetzt hoffentlich wieder jeder, wo Rapid steht und wo Valencia steht. Man muss ganz einfach akzeptieren, dass man ab einem gewissen Level international nicht mithalten kann. Das beginnt bei der viel zu langsamen Innenverteidigung, geht mit eklatanter Zweikampfschwäche im Mittelfeld weiter und endet bei zu wenig Durchschlagskraft vorne. Die Gruppenphase ist die richtige Kragenweite, da kann man gut mithalten – danach ist Schluss“

Varimax: „Ich bin fertig wie wahrscheinlich alle anderen auch. Aber das Draufhauen kann man sich heute sparen. Wir sind so weit gekommen wie seit ewigen Zeiten nicht mehr. Früher haben wir zwar kaum so grausam abgebissen, sind dafür regelmäßig in der EL-Gruppenphase gescheitert. Von mir wird´s heute keine Kritik an Spielern oder Trainer geben. Wenn man in der Liga die entsprechende Reaktion zeigt, überwiegt diese Saison das Positive trotzdem noch bei weitem.“

SilverShark: „Sehr traurig, aber Panik muss man dennoch keine schieben. Man sieht halt wo man international steht.“

RAPIDWIEN07: „In Wahrheit ist es egal ob du 0-1 oder 0-4 verlierst. Es wurde die gesamte Offensive geschont für die nächsten beiden sehr wichtigen Spiele.“

Chris843: „Das Positivste für mich waren die Fans. Danke für zehn geniale Spiele. Über die beiden letzten reden wir nicht mehr. Schön war der Europacup und jetzt vollen Angriff auf Mission 33“.

piro: „Da fehlen die Leadertypen und Antreiber. Diese Lethargie nervt. Im Sommer gehört ordentlich nachjustiert.“

Patrax Slater: „Keiner hat sich verletzt, wir hatten sogar eine 100%ige Chance. Jetzt bitte wieder runterkommen von der Erfolgswelle und in der Meisterschaft voll angreifen.“

LaDainian: „Das war von beiden Mannschaften von der ersten Minute an ein Freundschaftsspiel. Wär mir nicht so kalt gewesen wär ich eingeschlafen. Wir waren so freundlich und lassen die Spanier im Spaziergang vier Tore schießen.“

buffalo66: „Man muss auch ganz klar sagen, dass wir körperlich deutlich unterlegen waren. Sehr deutlich. Die waren viel spritziger und wendiger. Auch im Kopf. Egal, drei Punkte gegen Grödig müssen her.“

Das erhoffen sich Fans von dem Meisterschaftsspiel gegen den SV Grödig

Guardiola16: Ein absoluter Pflichtsieg, viel einfachere Heimspiele wird man heuer nicht mehr bekommen. Alles andere als drei Punkte ist indiskutabel.

beatboy: Dieses Spiel wird von einem günstigen Spielverlauf abhängen! Gehen wir durch einen der ersten Grödiger Angriffe in Rückstand, dann wird es haarig.

Splinta: „Bitte wieder Vollgas geben und wenn am Sonntag alles nach Plan lauft die Tabellenspitze übernehmen und dann nicht mehr aus der Hand geben!“

Indyinho: „Dibon sehne ich schon herbei. Da ist meine Hoffnung groß, dass sich Sonnleitner und/oder Hofmann neben ihm auch wieder stabilisieren.“

Chris843: „Den Maxi Wöber würd ich nach der Valencia-Partie gerne wieder sehen. Der hat eine tolle Pfeif-mir-nix Mentalität. Hat sich gegen Valencia öfter mal was getraut und gerade gegen Grödig würde ein offensiverer Innenverteidiger nicht schlecht in Bild passen. Dazu sollte er sich bei dem Tempo in der Bundesliga um einiges leicht tun.“

Stefan Karger, abseits.at

Pin It

Stefan Karger