Die Fans der Wiener Austria diskutieren derzeit im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum, über die Verpflichtung des Brasilianers Venuto vom SV Grödig. Wir... Venuto-Verpflichtung: Vollste Zufriedenheit bei den Austria-Fans
Pin It

Austria Wien Fans_abseits.atDie Fans der Wiener Austria diskutieren derzeit im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum, über die Verpflichtung des Brasilianers Venuto vom SV Grödig. Wir haben die interessantesten Fanmeinungen zusammengefasst.

pk2004: „Guter Kicker, aber bin noch skeptisch, ob das auch bei der Austria klappt. Aber Grödig-Spieler waren schon immer vielversprechend…“

Bgld.-Veilchen: „Wow das ist jetzt aber sehr schnell gegangen, freut mich sehr. Das ist ein sehr vielversprechender Transfer, anscheinend ein Wunschspieler von Fink. Herzlich Willkommen Lucas, zeig uns allen was Du drauf hast, auf eine erfolgreiche Zukunft bei unseren Veilchen!“

Rata: „Endlich wird das von Wohlfahrt fortgesetzt was schon in der letzten Transferperiode der Fall war. Man versucht schon am Anfang der Vorbereitung die Spieler zu verpflichten und wartet nicht bis zum 31. Jänner.“

Prinz Eugen: „Willkommen in der Hauptstadt. Sicherlich ein Spieler der sofort helfen kann und noch über Potential für mehr verfügt.“

natter: „Freut mich sehr. Hoffe er kann an den Herbst anschließen, dann ist es eine echte Verstärkung. Und ich denke sogar, dass da nach oben noch viel Potenzial vorhanden ist.“

tifoso vero: „technisch gut, schnell und torgefährlich! Ich finde, er passt sehr gut zu uns und unserem System und wird unsere Offensivkraft steigern. Gut gemacht, Franz!“

Johnny Cut: „Passt. 21 Jahre jung, kennt das Land und die Liga bereits, Potential für mehr und sau schnell. Gefällt.“

Xaverl Nick: „Seine größte Stärke ist meines Erachtens, dass er geistig enorm schnell ist, also Situationen einfach schneller registriert als der 0815 Bundesligakicker. Außerdem ist er jemand der sich anbietet und auch ohne Ball enorm viel bewegt. Genau so einer hat zurzeit gefehlt, denn das macht auch Larry kaum – Gorgon schon gar nicht.“

manyk: „Bin gespannt, wie er sich bei uns präsentieren wird. Sollte Gorgon noch wechseln, dann hätten wir jetzt links mit Kayode und rechts mit Venuto zwei richtige Raketen am Start. Das ist als sehr positiv zu bewerten. Weisen wird sich erst müssen, wie wir uns mit zwei Flügeln, denen das körperliche Spiel überhaupt nicht behagt, vor allem gegen defensive Gegner tun werden. Außerdem: Bei Larry wissen wir, wie er flankt – und Venuto habe ich jetzt auch nicht gerade als den Flankengott in Erinnerung. Könnte darauf hinaus laufen, dass unser Flankenspiel nicht wirklich präsent sein wird und lediglich Holzhauser aus der Zentrale die Bälle an die vorderste Front bringen wird (bezogen auf lange Bälle). Aber beide Flügelspieler können mit ihrem Speed schön Richtung Zentrale ziehen und so hoffentlich zentral einen Abnehmer auf der kurzen Distanz finden. Wird spannend zu beobachten sein!“

Giovanni58: „Nachdem wir jetzt zwei Raketen vorne haben die beide keine Flankengötter sind – würde sich eigentlich ein 2-Mann-Sturm ohne echten Mittelstürmer anbieten. Was das bei einem auf Dominanz und Ballbesitz orientierten Spielsystem bedeutet muss ich mir aber noch überlegen – für int. Bewerbe in denen wir eher auf hochstehende Gegner treffen und daher auch auf Konter spielen können sind das aber zwei absolute „Waffen“ – vor allem wenn dahinter Kehat spielt. Ich freue mich schon aufs Frühjahr – nach der letzten Saison eigentlich unglaublich.“

Aveiro Santos: „Venuto bringt alle Anlagen mit um eine ordentliche Karriere hinzulegen und ist wie gesagt einer der interessantesten Spieler der Liga. Er ist quirlig, pfeilschnell und noch dazu technisch stark. Er positioniert sich auch sehr geschickt und dank seiner Spielintelligenz macht er oft das richtige. Wenn er z.B. in die Tiefe muss, geht er auch rein, wenn der Gegner sich hinten formiert, bewegt er sich sehr geschickt u.a. im Halbraum und schiebt sich frei um anspielbar zu sein. Den letzten Pass hat er auch drauf, schneidet die Bälle auch sonst immer gekonnt an mit dem Außenrist z.B. was von technischer Klasse zeugt. Dazu hat er einen „hochfrequentierten Motor“, heißt er bewegt sich ständig und arbeitet auch immer brav nach hinten mit.“

Tanzbär: „Grundsätzlich ein logischer (und somit auch guter) Transfer, auch die kolportierte Ablösesumme bewegt sich in einem akzeptablen rahmen, fraglich bleibt allerdings ob es für ihn (als körperlich eher schwachen bzw. sehr kleinen Spieler) und seinen Spielstil (primär Tempo) bei der Austria reichen wird.“

shankly: „Ich warte einmal die ersten Auftritte ab. Bei Larry war schnell klar, dass es mit ihm Himmel und Hölle gibt. Bei Venuto wäre mehr Ausgewogenheit wirklich fein, sonst krieg ich weiße Haare.“

outside7: „Da sich unser Spiel zuletzt ja des Öfteren in der Gefahr befand, sich selbst einzuschläfern, kann ein schneller Spieler, neben Kayode, sicher nicht schaden!“

Mehr Fanmeinungen findet ihr im Austria-Forum des Austrian Soccer Board.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen