abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 33/2015) | Nachwuchs | Tor und Verletzung bei Christopher Cvetko
Pin It

ÖFB Logo_abseits.atabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 33 / 2015
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Marco Friedl (FC Bayern U19)

LV – 17 Jahre – 2 Spiele

Nach seinem Schlüsselbeinbruch ist Marco Friedl wieder fit und debütierte auch gleich in der U19-Mannschaft des FC Bayern München. Beim 0:0 gegen den 1.FC Nürnberg spielte er auf der Linksverteidigerposition durch – nur drei Tage später bekleidete er dieselbe Position beim 1:0-Auswärtssieg gegen Greuther Fürth. Es sieht also auch in der A-Jugend gut für Marco Friedl aus!

Patrick Hasenhüttl (FC Ingolstadt U19)

ST – 18 Jahre – 2 Spiele

Trainersohn Patrick Hasenhüttl folgte seinem Vater in die Bundesliga – allerdings vorerst nur in die U19. Der 18-Jährige wechselte vor einigen Wochen zum FC Ingolstadt und stand in den ersten beiden Saisonspielen der A-Junioren in der Startelf der jungen Schanzer. Torerfolge blieben bis dato aus und die Ingolstadt U19 verlor beide Spiele gegen Freiburg (2:3) und Hoffenheim (1:2), aber die Entwicklungskurve Hasenhüttls dürfte trotzdem nach oben zeigen. In der Vorsaison war er in der Stuttgarter U19 nur sehr selten zum Zug gekommen.

Fabian Gmeiner (VfB Stuttgart U19)

ZM – 18 Jahre – 0 Spiele

Beim ersten Saisonspiel der Stuttgarter U19 stand Mittelfeldspieler Fabian Gmeiner nicht im Kader seines Teams.

Marcel Canadi (Mönchengladbach U19)

OM – 17 Jahre – 2 Spiele

Für den jungen Marcel Canadi brach soeben die zweite Saison in der U19 von Borussia Mönchengladbach an. Sowohl bei der 2:3-Niederlage gegen Dortmund, als auch beim 2:0-Sieg über Rot-Weiß Essen stand Canadi in der Startformation seines Teams. Dabei kam er als klassischer Zehner bzw. fast schon hängende Spitze zum Einsatz. Beide Male wurde Canadi nach 57 Minuten ausgewechselt.

Orhan Vojic (VfL Wolfsburg U19)

ST – 18 Jahre – 2 Spiele

Bei seinem neuen Arbeitgeber, dem VfL Wolfsburg, kam Orhan Vojic zum Saisonstart zu zwei Kurzeinsätzen. Sowohl beim 3:0 bei Viktoria Berlin, als auch beim 4:2 über RB Leipzig wurde der Angreifer auf seiner angestammten Position eingewechselt und stand insgesamt 35 Minuten auf dem Platz.

Timo Friedrich (TSV Havelse U19)

ZM – 17 Jahre – 1 Spiel

Im Sommer verließ Timo Friedrich die U19 von Hannover 96 und wechselte zum TSV Havelse. Im ersten Saisonspiel musste der neue Klub des vielseitig einsatzbaren Friedrich eine 1:7-Klatsche bei der U19 von Hertha BSC hinnehmen. Der Österreicher spielte in einem 4-4-2 im rechten Mittelfeld und wurde nach einer Stunde ausgewechselt.

Martin Feimuth (Karlsruher SC U19)

ZM – 17 Jahre – 0 Spiele

Im ersten Saisonspiel der KSC U19 gegen die Alterskollegen aus Mainz stand Mittelfeldspieler Martin Feimuth nicht im Kader seines Teams.

Stefan Posch (TSG Hoffenheim U19)

IV – 18 Jahre – 1 Spiel

Sein Debüt in der deutschen A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest feierte Stefan Posch am vergangenen Mittwoch. Beim 2:1-Sieg über die U19 des FC Ingolstadt stand Posch in der Startelf und wurde nach einer knappen Stunde ausgewechselt. Die Hoffenheimer liefen in einem 3-5-2-System auf.

Maurice Mathis (TSV 1860 München U17)

ST – 16 Jahre – 0 Spiele

Der junge Angreifer Maurice Mathis erhielt bisher noch keine Spielgenehmigung und fehlte daher beim Saisonauftakt der B-Jugend-Löwen gegen den 1.FC Nürnberg (1:1).

Leonardo Zottele (1.FC Nürnberg U17)

IV – 16 Jahre – 0 Spiele

Auch der zweite Vorarlberger, der gerade nach Deutschland wechselte, war bei besagtem Spiel nicht dabei. Leonardo Zottele, Innenverteidiger in Diensten der Nürnberger U17, stand ebenfalls nicht im Kader seiner Mannschaft.

Anthony Schmid (SC Freiburg U17) Nachwuchscheck - Tor erzielt

ST – 16 Jahre – 1 Spiel – 1 Tor

Der Bruder von Jonathan Schmid, Anthony, trug sich gleich im ersten Saisonspiel der Freiburger U17 gegen Eintracht Frankfurt in die Schützenliste ein. Der Angreifer erzielte in der 80.Minute das zwischenzeitliche 1:2 aus Sicht der Freiburger. In einer hitzigen Schlussphase fielen dann noch drei Tore und das Spiel endete 3:3.

Sinan Bytyqi (Manchester City Reserves)

LA/RA – 20 Jahre – 0 Spiele

Nachdem er sich Anfang März einen Kreuzbandriss zuzog, ist Sinan Bytyqi wieder zurück im Training. Allerdings trainiert der Flügelspieler mit der hohen Passsicherheit und großen Qualitäten bei Standardsituationen noch nicht voll – und nicht bei seinem bisherigen Leihklub Cambuur, sondern wieder bei der U21-Elf von Manchester City. In der Reserves Premier League geht’s erst Mitte August wieder los. Bytyqi wird aber voraussichtlich erst ab Mitte/Ende September zum Einsatz kommen.

Christopher Cvetko (Bolton Wanderers U21) Nachwuchscheck - Tor erzielt

ZM – 18 Jahre – 2 Spiele – 1 Tor

Der Mittelfeldspieler Christopher Cvetko stieg zuletzt von der U18 in die U21 der Bolton Wanderers auf. Beim 2:1-Sieg gegen Brighton feierte er sein Debüt und spielte durch. Im zweiten Spiel der Saison erzielte der Klagenfurter beim 3:3 gegen Crystal Palace sein erstes Saisontor, musste allerdings nach 63 Minuten verletzt ausgewechselt werden. In der Vorbereitung führte Cvetko sein Team sogar als Kapitän aufs Feld und erzielte einen Treffer aus einem Elfmeter im ersten Testspiel der Saison.

Renny Smith (FC Burnley)

RV – 18 Jahre – 0 Spiele

Ab der nächsten Woche wird der Rechtsverteidiger Renny Smith in unser Update für die ersten und zweiten Ligen rutschen. Der gebürtige Londoner wechselte zum FC Burnley, wo eine lange Saison und wohl auch die eine oder andere Chance auf ihn warten.

Anes Omerovic (Aston Villa U18)

DM – 17 Jahre – 0 Spiele

Bisher kam Anes Omerovic in der laufenden Saison zu keinem Einsatz für die Academy Eleven von Aston Villa.

Viktor Stevanovic (AC Fiorentina Primavera)

RM – 18 Jahre – 0 Spiele

In der italienischen Jugendliga, der Primavera, ging’s bisher noch nicht los. Für Viktor Stevanovic und die Fiorentina heißt’s also vorerst noch: Bitte warten!

Dejan Sarac (Lazio Rom Primavera)

ZM/OM – 17 Jahre – 0 Spiele

Selbiges gilt für Dejan Sarac, der erst vor wenigen Wochen von der Admira zu Lazio wechselte. Auch für ihn wird es erst im September so richtig ernst.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen