abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 38/2015) | 3. und 4. Ligen | Scherzer-Assist, Lienhart spielt mit Ödegaard
Pin It

ÖFB Logo_abseits.atabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 38 / 2015
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Ivan Lucic (FC Bayern II)

TW – 20 Jahre – 4 Spiele

Bei der 1:2-Niederlage gegen die U23 des 1.FC Nürnberg stand Ivan Lucic nicht im Kader des FC Bayern München II. Auch beim 3:0 über den TSV Buchbach im Rahmen der englischen Woche fehlte Lucic.

Patrick Puchegger (FC Bayern II)

IV – 20 Jahre – 0 Spiele

Für Patrick Puchegger ist die Herbstsaison wohl schon vorbei. Der Innenverteidiger, der auch in der linken Abwehr eingesetzt werden kann, erlitt einen Kreuzbandriss und fällt bis Winter aus.

Florian Grillitsch (SV Werder Bremen)

OM/HS – 20 Jahre – 1 Spiel (5/1/0 für Werder II)

Der 20-jährige Florian Grillitsch spielte beim 1:1 der zweiten Mannschaft von Werder Bremen in der 3.Liga beim VfB Stuttgart II durch. Grillitsch kam in einem 4-4-2-System als linker Mittelfeldspieler zum Einsatz. Auch beim 0:0 gegen die Würzburger Kickers spielte Grillitsch auf derselben Position durch.

Daniel Geissler (FC Schalke 04 II)

ZM – 21 Jahre – 0 Spiele

Daniel Geissler hat noch ein Jahr Vertrag in der Knappenschmiede und hat nur geringe Chancen auf einen markanten Aufstieg innerhalb des Teams. Der 21-Jährige fällt bereits seit Monaten verletzungsbedingt aus und ist weiterhin nicht im Begriff fit zu werden.

Francesco Lovric (VfB Stuttgart II)

DM/IV – 19 Jahre –3 Spiele

Der VfB Stuttgart II remisierte am vergangenen Wochenende 1:1 gegen die zweite Elf von Werder Bremen. Francesco Lovric saß über die volle Spieldauer auf der Bank. Unter der Woche gab’s dann noch eine 1:2-Niederlage in Chemnitz, bei der Lovric wieder mal in der Startelf stand, aber nach 57 Minuten durch einen offensiveren Spieler ersetzt wurde.

Philipp Mwene (VfB Stuttgart II)

RV – 21 Jahre – 7 Spiele

Philipp Mwene spielte beim 1:1 gegen Werder II zum zweiten Mal in Folge als Rechtsverteidiger durch. Unter der Woche stand er gegen Chemnitz auf derselben Position über die volle Spieldauer auf dem Platz.

Adrian Grbic (VfB Stuttgart II)

ST – 18 Jahre – 5 Spiele

Nachdem er in der Vorwoche durchspielte, stand Adrian Grbic gegen Werder nicht im Matchkader des VfB Stuttgart II. Bei der Niederlage in Chemnitz durfte sich Grbic zehn Minuten lang beweisen, konnte das 1:2 aber nicht mehr abwenden.

Daniel Ripic (VfB Stuttgart II)

ST – 19 Jahre – 6 Spiele – 2 Tore

Daniel Ripic war zweimal nicht dabei. Der einzige Österreicher bei den Stuttgartern, der bereits Saisontreffer vorweisen kann, stand sowohl gegen Werder II, als auch gegen Chemnitz nicht im Matchkader.

Stefan Peric (VfB Stuttgart II)

IV – 18 Jahre – 8 Spiele

Zweimal mit dabei war hingegen Stefan Peric, der damit wieder die meisten Einsätze der ÖFB-Legionäre bei Stuttgarts zweiter Mannschaft vorweisen kann. Der Ex-Lieferinger spielte in beiden Partien in der Innenverteidigung durch.

Sebastian Wimmer (VfL Wolfsburg II)

DM – 21 Jahre – 8 Spiele – 1 Tor – 2 Assists

Erstmals kam Sebastian Wimmer bei seinem neuen Verein Wolfsburg nicht zum Einsatz. Beim knappen 1:0-Sieg des VfL Wolfsburg II gegen Schwarz-Weiß Rehden saß Wimmer über die volle Spieldauer auf der Bank. Morgen geht’s für die jungen Wölfe in Lübeck weiter.

Jonathan Scherzer (FC Augsburg II) Nachwuchscheck - Assist erzielt

ZM/LM – 20 Jahre – 8 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Nachtrag aus der Vorwoche: Beim 4:1-Sieg gegen Bayreuth gelang Jonathan Scherzer sein erster Saisonassist. Wie schon gegen Bayreuth führte Scherzer seine Mannschaft auch beim 1:1 bei der zweiten Mannschaft von 1860 München als Kapitän aufs Feld und spielte durch. Scherzer sah seine vierte gelbe Karte (einmal sah er bereits Gelb-Rot) und ist damit für die nächsten Spiele wieder gelbgefährdet.

Raphael Sallinger (1.FC Kaiserslautern II)

TW – 19 Jahre – 2 Spiele

Auch beim 4:2 über Neckarelz stand Raphael Sallinger nicht im Matchkader der Kaiserslauterer U23. Damit fehlte Sallinger bereits fünfmal in Serie.

Lucas Bundschuh (SC Freiburg II)

TW – 19 Jahre – 0 Spiele

Nachdem er vor zwei Wochen noch als Ersatzkeeper auf der Bank der Freiburger U23 saß, stand Lucas Bundschuh beim 0:1 in Elversberg nicht im Kader seines Teams. Der SC Freiburg II wartet weiterhin auf seinen ersten Saisonsieg.

Johannes Kreidl (Hamburger SV II)

TW – 19 Jahre – 0 Spiele

Die U23 des Hamburger SV verlor am Wochenende mit 0:1 gegen den SV Meppen. Johannes Kreidl saß nur auf der Bank der zweiten Mannschaft des HSV.

Stefan Bergmeister (1.FC Nürnberg II)

DM – 19 Jahre – 3 Spiele

Nachdem die zweite Mannschaft des 1.FC Nürnberg auswärts gegen die Bayern das 2:1 erzielte, wurde Stefan Bergmeister eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt, um das Ergebnis abzusichern. Bergmeister sah Gelb und Nürnberg gewann das Spiel schließlich etwas überraschend mit 2:1. Die U23 des „Club“ liegt damit acht Punkte hinter dem überlegenen Tabellenführer aus Regensburg auf Platz 2 der bayrischen Regionalliga.

Tim Müller (FSV Mainz 05 II)

ZM – 19 Jahre – 1 Spiel

Die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 musste am vergangenen Wochenende die erste Pleite hinnehmen: Auswärts bei Rot-Weiß Erfurt setzte es eine 0:3-Niederlage. Tim Müller saß über die volle Spieldauer nur auf der Bank. Auch unter der Woche drückte Müller beim 1:1 gegen Aue die Bank.

Nicolas Hinterseer (SpVgg Unterhaching)

ST – 20 Jahre – 2 Spiele

Auch beim 0:0 gegen den FV Illertissen stand Nicolas Hinterseer zwar im Kader seiner Unterhachinger, wurde aber nicht eingewechselt.

Philipp Lienhart (Real Madrid Castilla)

IV – 19 Jahre – 3 Spiele

Die zweite Mannschaft von Real Madrid musste zuletzt die erste Saisonniederlage einstecken: Beim 0:1 gegen Real Unión spielte Philipp Lienhart als Innenverteidiger durch. Unter anderem stand auch das norwegische Supertalent Martin Ödegaard in der Startelf – er wurde allerdings von Trainer Zinedine Zidane ausgewechselt.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen