abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 47/2015) | 1. und 2. Ligen | Sensation durch Gregoritschs HSV, Debakel für Grillitsch
Pin It

spielszene5_abseits.atabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 47 / 2015
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Michael Gregoritsch (Hamburger SV)

ST/LA – 21 Jahre – 12 Spiele – 2 Tore – 1 Assist

Der HSV besiegte Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende völlig überraschend mit 3:1. Michael Gregoritsch wurde nach 71 Minuten beim Stand von 3:1 eingewechselt und spielte fortan an hängende Spitze.

Florian Grillitsch (SV Werder Bremen)

OM/HS – 20 Jahre – 5 Spiele – 0 Tore – 2 Assists (5/1/0 für Werder II)

Werder Bremen kam auswärts beim VfL Wolfsburg übel unter die Räder. Beim 0:6 gegen die Wölfe zählte Florian Grillitsch, der im offensiven Mittelfeld durchspielte, noch zu den besseren Spielern der Werderaner. Allerdings ist diese Einschätzung angesichts der heftigen Klatsche relativ…

Marcel Sabitzer (RB Leipzig)

ST/RA – 21 Jahre – 15 Spiele – 4 Tore – 2 Assists

Beim 1:0-Auswärtssieg von RB Leipzig gegen Arminia Bielefeld spielte Marcel Sabitzer als Rechtsaußen in einem 4-3-3 durch.

Dominik Wydra (SC Paderborn)

ZM – 21 Jahre – 12 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Beim 1:4 gegen den SC Freiburg verblieb Dominik Wydra auf der Ersatzbank. Nachdem der Sechser Marvin Bakalorz bereits nach 39 Minuten Gelb-Rot sah, wird Wydra in der nächsten Partie voraussichtlich wieder im defensiven Mittelfeld starten.

Kevin Stöger (SC Paderborn)

OM/LA – 22 Jahre – 9 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Kevin Stöger spielte beim 1:4 in Freiburg von Beginn an, wurde aber nach der Pause ausgewechselt.

Lukas Gugganig (FSV Frankfurt)

IV – 20 Jahre – 14 Spiele

Der Kärntner Innenverteidiger Lukas Gugganig spielte beim 1:1 seines FSV Frankfurt beim 1.FC Kaiserslautern durch.

Alessandro Schöpf (1.FC Nürnberg)

ZM/OM – 21 Jahre – 15 Spiele – 5 Tore – 1 Assist

Der 1.FC Nürnberg besiegte am Montagabend Eintracht Braunschweig mit 2:1. Das Siegtor erzielte Guido Burgstaller in der Schlussphase. Alessandro Schöpf spielte im 4-4-2 der Nürnberger als Rechtsaußen durch.

Christian Gartner (Fortuna Düsseldorf)

DM – 21 Jahre – 0 Spiele (1/0/0 für Fortuna II)

Auch beim 1:1 der Fortuna gegen den MSV Duisburg stand Christian Gartner nicht im Kader seines Teams.

Ylli Sallahi (Karlsruher SC)

LV – 21 Jahre – 6 Spiele (1/0/0 für KSC II)

Bei der 1:3-Niederlage des KSC in Sandhausen stand Ylli Sallahi erstmals seit zwei Monaten im Kader der Blau-Weißen. Zum Einsatz kam der Linksverteidiger, der zuletzt mit einer unnötigen gelb-roten Karte wegen Schiedsrichterkritik bei den KSC Amateuren Schlagzeilen machte, allerdings nicht.

Tomasz Zajac (Korona Kielce)

ST/RA – 20 Jahre – 10 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Bei der 0:1-Niederlage gegen Jagiellonia Bialystok stand der in Wien geborene Austro-Pole Tomasz Zajac nicht im Kader von Korona Kielce.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen