Das österreichische Nationalteam verlor nach dem Sieg gegen Albanien das zweite Testspiel gegen die Türkei mit 2:1. Wir haben uns im Austrian Soccer Board... Die Meinungen der Fans nach der 2:1-Niederlage gegen die Türkei: „Vielleicht ist ein kleiner Dämpfer nicht so schlecht.“
Pin It

Fans Nationalteam (Klagenfurt)_abseits.atDas österreichische Nationalteam verlor nach dem Sieg gegen Albanien das zweite Testspiel gegen die Türkei mit 2:1. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört, was die Fans zu der Leistung der Mannschaft zu sagen haben.

schooontn: „Typisches Freundschaftsspiel unter Koller, oder eigentlich wie immer beim Nationalteam. Mache mir da überhaupt keine Sorgen für den Zeitpunkt, wo es wieder ernst wird und versteh auch nicht warum da einige immer zu viel hineininterpretieren und in Panik verfallen.“

Vöslauer: „Özcan wird sich heute selbst am meisten in den Arsch beißen. Koller hat in der Pressekonferenz noch süffisant gemeint, dass die emotionale Komponente (Druck) interessant sein wird. Özcan ist ein solider Goalie, im Team aber leider immer ein Unsicherheitsfaktor. Vermutlich weil er es immer verschlimmbessern möchte um ins Rampenlicht zu kommen.“

Pengsti: „Vielleicht war´s auch nicht so schlecht, wenn es jetzt vor der EM einen kleinen Dämpfer gibt und die Erkenntnis gewonnen wird, dass wir nicht viele Ausfälle verkraften.“

Kaiser Soße: „Niederlage ist mir völlig egal. Nettes Trainigsspiel. Keiner verletzt, das ist das Wichtigste. Passt schon, dass sie mal eine am Deckel bekommen – sonst fahren wir zu selbstzufrieden nach Frankreich.“

Inquisitor: „Bin jetzt vom Spiel her nicht mal allzu unzufrieden. Spielerisch konnten die Türken nie richtig gefährlich werden; sie hatten vielleicht ein bis zwei Chancen, aber man hatte nie das Gefühl, dass jetzt ein Tor für die Türken in der Luft liegt. Die Tore fallen aus einem sehr platzierten Freistoß und einem de facto Eigentor. Demgegenüber haben wir über einige Phasen wirklich dominiert, ein paar gute Chancen rausgespielt. Von dem her ist das eine Niederlage, die sich nicht aufs Gemüt schlagen sollte. Im Gegenteil ist sowas ganz gut, um wieder geerdet zu werden, denn zu viel Euphorie tut keinem gut.“

Eldoret: „Das Testspiel war schon in Ordnung. Koller kann aus diesem Match sicher hervorragende Schlüsse ziehen. Etwa dass man einem Ilsanker bedenkenlos vertrauen kann. Oder das Burgstaller keine Alternative ist. Das Dragovic und Hinterseer wohl das IV Paar Nummer eins ist.“

Zuckerhut: „Seit dem Schweden-Spiel keine gute Leistung mehr gezeigt. Abwärtstrend ersichtlich.“

Mrbonheur: „Erkenntnis eigentlich wie immer: Koller macht alles richtig und stellt die A-Mannschaft und Kader zu 100% richtig auf. Ansonsten eben ein Testspiel, um Erkenntnisse zu gewinnen. Das wurde auch gemacht, wie auch schon gegen Albanien.“

Vöslauer: „Was wäre passiert wenn es den Freistoß vor der Pause nicht gibt? Arnautovic das Tor zum 2:1 macht? Rambo nicht patzt – ich sehe bei dieser Truppe das Glas immer halb voll – Niederlagen schaden uns nicht. Trübt meine Vorfreude auf die EURO 2016 überhaupt nicht. Die Türken sind übrigens. auch keine Nudeltruppn, einen Sahin musst erst einmal so locker einwechseln.“

OoK_PS: „Wahnsinnig mühsam zum Anschauen, ob der immensen Zeitverzögerung am Ende. Ein kleiner Trost: Ungarn und Island sind dazu im Fall der Fälle sicherlich nicht in der Lage, dazu fehlen sowohl spielerische klasse als auch Erfahrung.

go4glory: „Eigentlich eine solide Leistung. Das Tor war schön gemacht und diese Gegentore kriegt man auch nicht alle Tage. Offensiv war´s halt mickrig. Das Spiel hat leider gezeigt, dass wir in der Tiefe nicht so gut besetzt sind. Bleibt zu hoffen, dass bei der EM alle Stammspieler fit und in Form sind.“

Derni: „Alaba darf auch wieder in Form kommen bis zur EM. Heute eigentlich nur Arnautovic, Ilsanker und die Innenverteidigung in Normalform, der Rest mehr als ausbaufähig.

Carpe Noctem: „Auch wenn man die Schuld nicht alleine bei Özcan suchen kann. Für mich ist Özcan einfach kein Goalie fürs NT. Auch wenn er auf Klubebene die besten Leistungen bringt, im Nationalteam kann ich mich an keine starke Partie von ihm erinnern. Mental wirkt er einfach der Aufgabe im Nationalteam nicht gewachsen.

sulza: „Arnie zum Schluss der einzige, der noch was tun wollte. Der Rest schien zufrieden, überhaupt dabei zu sein.“

filippinho: „Ergebnis sehr enttäuschend, in der zweiten Halbzeit konnten wir eigentlich, abgesehen von den Aktionen über Alaba und Arnautovic, kaum mehr nachsetzen. Ansonsten vor allem in der ersten Halbzeit eigentlich eine ganz gute Leistung, vor allem haben wir hinten nichts anbrennen lassen. Konzentration hat Großteils gepasst, das Foul vor dem Gegentor war halt absolut unnötig. Im Normalfall läuft die Partie darauf hinaus, dass wir gewinnen oder im schlechtesten Fall remisieren.“

Fuxxx: „Heute hat man eigentlich erst gesehen, welchen Wunderwuzzi wir mit Koller haben. in der Quali hat wohl wirklich immer die beste elf gespielt, nicht die richtige. Es war klar, dass Koller in den zwei Tests alle Spieler einsetzen wird. Somit war auch klar, dass nicht alles so funktionieren wird, wie man es aus der Qualifikation gewohnt war. Test verloren, Erkenntnisse gewonnen. Fertig.“

Weitere Fanmeinungen findet ihr HIER!

Stefan Karger, abseits.at

Pin It

Stefan Karger