Morgen empfängt die ÖFB-Elf die Eidgenossen aus der Schweiz. Was sich die Fans des österreichischen Nationalteams vom Aufeinandertreffen mit dem Heimatland unseres Teamchefs erwarten,... Meinungen der Fans vor dem Spiel gegen die Schweiz: „Keine Experimente in der Defensive“
Pin It

Marcel Koller 6_abseits.atMorgen empfängt die ÖFB-Elf die Eidgenossen aus der Schweiz. Was sich die Fans des österreichischen Nationalteams vom Aufeinandertreffen mit dem Heimatland unseres Teamchefs erwarten, haben wir im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum, erfragt.

Kaiser Soße: „Arnautovic und Alaba sollten nur eine Halbzeit spielen. [..]Alaba spielt sowieso 3mal wöchentlich und bei Arnautovic geht´s ja erst so richtig los, wenn alle anderen Urlaub machen. Wahnsinn, was die in England für ein Programm Dezember/Jänner abspulen. Im Liga-Cup ist man noch dabei und FA-Cup kommt auch noch. Würd die Beiden während des Team-Lehrgangs eher schonen.“

little beckham: „Also die Schweiz ohne Embolo, Xhaka und Rodriguez, wir ohne Junuzovic, Harnik und Almer. Das wird also eine elendige Testpartie, bei der sich keiner verletzen will.“

bertl80: „Wie Koller auch schon erwähnt hat, ist es bei der EM einmal wichtig, dass die Defensive sicher steht. Das heißt: keine Experimente in der Defensive. Drago ist Innenverteidiger, Alaba ist defensiver Mittelfeldspieler. Vorne wird sich schon was ergeben, sollte einer ausfallen.“

Inquisitor: „Gucher würde ich mir ja wünschen, um ihn mal zu sehen. Beginnen wird aber in der Variante, so wie ich Kollers Kontinuität einschätze, Ilsanker. [..] Um sich einen sehr guten Eindruck von den Neuen zu machen, hat Koller eh das Traningslager. Das Spiel am Dienstag braucht er dafür nicht. Wohl aber dafür, dass über die Woche Einstudierte unter halbwegs realen Bedingungen zu testen. Deshalb wird er auch die Stammelf spielen lassen. Das Spiel ist ja nicht Bewegungstherapie, sondern bereits Vorbereitung für Frankreich. Im Laufe des Spiels werden dann sicher ein paar andere zu ihren Einsatzminuten kommen. Vielleicht kriegen die Neuen ihr Debut, wobei Onisiwo positionsbedingt wohl die besten Karten hat. Aber wetten würde ich nicht drauf. Nach Kollers Verständnis sind die Neuen nämlich grundsätzlich in Frankreich nicht dabei, sondern sollen jetzt mal zeigen, ob sie überhaupt eine Überlegung wert sind.“

OoK_PS: „Außerdem wird Koller gegen die Schweiz ganz sicher gewinnen wollen. Ich gehe schwer davon aus, dass die Stammelf – soweit sie zur Verfügung steht – spielen wird und befürworte das auch absolut.“

AustrianRecon: „Freu mich extrem auf die Partie. Hat für mich den gleichen Stellenwert wie gegen Deutschland zu spielen. Zumindest bei uns im Westen. Bei einer Niederlage kannst dir wieder ewig und drei Jahre was anhören. Bin auch ganz klar für die stärkste Elf, mit klugen Wechseln.“

Heikki: „Nachdem England heute verloren hat, können wir bereits mit einem Remis Rang 9 in der Weltrangliste holen und am Mutterland des Fußballs vorbeiziehen!“

patierich: „Sabitzer im zentralen offensiven Mittelfeld könnte spannend werden. Mal schauen, ob er dem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann.“

little beckham: „Fuchs-Arnautovic gegen Lichtsteiner/Shaqiri könnte ein sehr interessantes Duell werden.“

Zahlreiche weitere Diskussionen über das Nationalteam findet ihr im ÖFB-Team-Forum des Austrian Soccer Board.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen