Der Floridsdorfer AC konnte sich dank des ökonomischen Unvermögens anderer Vereine doch noch in Österreichs zweiter Spielklasse halten. Zuletzt stellten die Transdanubier zehn neue... Das sind die zehn Neuen beim Floridsdorfer AC
Pin It

sky go Erste Liga_abseits.atDer Floridsdorfer AC konnte sich dank des ökonomischen Unvermögens anderer Vereine doch noch in Österreichs zweiter Spielklasse halten. Zuletzt stellten die Transdanubier zehn neue Spieler vor. Wir haben uns die Neuen genauer angesehen.

Mirnes Becirovic

Nach zwei Jahren in Klagenfurt wechselt Rechtsverteidiger Mirnes Becirovic nach Floridsdorf. Der 27-Jährige ist ein durchaus flexibler und routinierter Defensivspieler, der auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann und soll in den nächsten ein bis zwei Jahren zu einer Stütze des FAC werden.

Christian Deutschmann

Einst halt Christian Deutschmann als großes Innenverteidigertalent beim GAK, aber mit der Reamateurisierung der Grazer ging’s auch für den mittlerweile 28-Jährigen bergab. Die letzten 1 ½ Jahre verbrachte Deutschmann in Innsbruck, wo er sich zunächst mit Wacker vor dem Abstieg rettete, dann aber den Aufstieg klar verpasste.

Martin Kreuzriegler

Der noch interessante neue Innenverteidiger beim FAC heißt Martin Kreuzriegler, den die Floridsdorfer etwa vor zwei Jahren noch nicht bekommen hätten. Damals spielte der Linksfuß noch in Horn und halt als riesiges Talent – allerdings entwickelte er sich nicht so explosiv weiter, wie es zahlreiche größere Klubs, bei denen er auf der Liste stand, erhofften. Nun wird sich der 22-Jährige in Wien versuchen.

Mario Kröpfl

Von der Vienna kommt Linksverteidiger Mario Kröpfl, der auf der linken Seite und auch zentral praktisch universell einsetzbar ist. Für die Döblinger absolvierte der 24-Jährige über 150 Pflichtspiele. In seiner noch jungen Karriere musste sich Kröpfl gleich zweimal von einem Kreuzbandriss erholen.

Miles Müller

Der Sohn von Rapid-Sportchef Andreas Müller wechselt aus der Südstadt nach Floridsdorf. Der 21-jährige Miles Müller ist ein defensiver Mittelfeldspieler, der auch in der Viererkette gut aufgehoben ist. Ab seinem elften Lebensjahr spielte er auf Schalke – danach folgte er seinem Vater nach Österreich und kam bei Admira Wacker II unter.

Marco Sahanek

Mit dem mittlerweile 26-jährigen Marco Sahanek wechselt ein ewiges Talent nach Floridsdorf, das in jungen Jahren das Zeug für eine große Karriere hatte. Zuletzt kickte der Wiener in Klagenfurt, Horn und Innsbruck. Der Wiener war früher eher Stürmer bzw. Flügelstürmer, wurde mit der Zeit aber etwas defensiver und ist nun eher ein rechter Mittelfeldspieler alter Prägung.

Daniel Gremsl

Der 23-jährige Steirer Daniel Gremsl soll künftig für die Tore beim FAC sorgen. Der Stürmer kam in der vergangenen Saison beim TSV Hartberg gut in Schuss: Nachdem er bis zum Sommer 2015 in 94 Spielen nur fünf Tore für Hartberg beisteuerte, erzielte er in der Saison 2015/16 gleich acht. Im Frühling 2013 konnte sich Gremsl bei der Admira nicht durchsetzen.

Goran Kreso

Der ehemalige Salzburg- und Rapid-Nachwuchsspieler Goran Kreso wechselt vom SV Horn zu den Floridsdorfern. Bei den Hornern hatte Kreso praktisch keine Chance, kam nicht am Ex-Rapidler Ferdinand Weinwurm vorbei. Beim FAC ist der 22-Jährige als Rechtsverteidiger eingeplant.

Anes Omerovic

Der erst 18-jährige Anes Omerovic verbrachte die letzten beiden Jahre auf der Insel und zeigte in der U18-Mannschaft von Aston Villa gute Partien, wenn er spielte. Allerdings kam der defensive Mittelfeldspieler nicht gerade häufig zum Einsatz und wurde auch von Verletzungen zurückgeworfen. Nachdem der einstige U17-Teamspieler Adaptierungsprobleme hatte, wechselt er nun wieder nach Österreich. Über den FAC möchte er seinen Platz im U18-Nationalteam sichern.

Edvin Orascanin

Den nächsten Schritt möchte auch Edvin Orascanin gehen. Der Offensivspieler von Rapid II scheiterte bisher vor allem an seinen taktischen Fähigkeiten. Orascanin hat vieles um ein Topspieler zu werden, bewegt sich allerdings noch nicht intuitiv genug. Beim FAC soll er an einem der beiden Flügeln für Tore und Assists sorgen.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen