transfer Die Wintertransferzeit 2017 läuft und wir halten euch in der spannenden Übertrittszeit, die bis zum 31.Jänner dauert, stets auf dem Laufenden. Diese Transfers... Brügge holt „schwedischen Balotelli“, Besiktas sichert sich kroatischen Teamspieler
Pin It

Vertrag Transfer_abseits.attransfer

Die Wintertransferzeit 2017 läuft und wir halten euch in der spannenden Übertrittszeit, die bis zum 31.Jänner dauert, stets auf dem Laufenden. Diese Transfers wurden zuletzt fixiert!

Carlos Strandberg

ST, 20, SWE | ZSKA Moskau – > FC Brügge

Vor einigen Jahren war er eine der interessantesten und heißesten Transferaktien Schwedens: Der „schwedische Balotelli“ Carlos Strandberg wechselte im Alter von 18 Jahren zu ZSKA Moskau und machte dort auch immer wieder seine Tore. Allerdings wurde er trotzdem nie zum Stammspieler, wurde zu Ural Ekaterinburg und AIK Stockholm verliehen. Nun wechselt Strandberg, über den wir bereits ausführlich berichteten, bis zum Sommer 2021 zum FC Brügge. Die Belgier bezahlten 1,5 Millionen Euro Ablöse für den 20-Jährigen, der aufgrund eines angeborenen Herzfehlers womöglich eine größere Karriere verpassen könnte.

Juan Arango

LA, 36, VEN | New York Cosmos – > Zulia FC

Der 134-fache venezolanische Teamspieler Juan Arango wechselt nach knapp 17 Jahren zurück in seine Heimat. Der Offensivspieler mit der eindrucksvollen Schusstechnik wurde vor allem durch sein fünfjähriges Engagement bei Borussia Mönchengladbach berühmt, spielte zuletzt in Mexiko bei Tijuana und in den USA für New York Cosmos. Seine Karriere dürfte er nun beim Zulia FC, dem Vorjahressiebten der 20er-Liga in Venezuela ausklingen lassen.

Matej Mitrovic

IV, 23, CRO | HNK Rijeka – > Besiktas Istanbul

4,2 Millionen Euro legte Besiktas Istanbul für die Dienste des 23-jährigen Kroaten Matej Mitrovic auf den Verhandlungstisch des HNK Rijeka. Der bärenstarke kroatische Tabellenführer holte Mitrovic vor drei Jahren von Cibalia Vinkovci und bildete ihn bis zum Nationalspieler aus. Mittlerweile absolvierte Mitrovic vier Länderspiele und sämtliche Experten sind sich sicher, dass ihm die Zukunft gehören wird. In Istanbul unterschrieb der Innenverteidiger nun einen Vertrag bis Sommer 2020.

Ademola Lookman

LA, 19, ENG/NIG | Charlton Athletic – > FC Everton

Auf der Suche nach einer Verstärkung für die Linksaußenposition wurde der FC Everton in Englands dritter Liga fündig: Charlton Athletic erhielt für die Dienste des erst 19-jährigen Ademola Lookman stolze 8,8 Millionen Euro, wobei sich die Ablösesumme leistungsbedingt noch um gut vier Millionen erhöhen könnte. In den letzten 1 ½ Jahren hatte Lookman in 49 Spielen 12 Tore für Charlton erzielt. Damit reagierten die Toffees auf die schwere Verletzung von Yannick Bolasie, der nach einer Knie-OP wohl noch das gesamte Jahr 2017 pausieren muss.

Igor Vetokele

LA, 24, ANG | Charlton Athletic / Zulte-Waregem – > VV St.Truiden

Bereits im Sommer gab Charlton mit Igor Vetokele leihweise einen weiteren Linksaußen ab. Nach seiner schwachen Saison 2015/16 wurde er zu Zulte-Waregem transferiert, wo er aber keinen einzigen Treffer erzielen konnte. Nun wechselt der 24-jährige Angolaner leihweise zum VV St.Truiden. Vetokele wurde in der vergangenen Sommertransferzeit als möglicher Neuzugang beim FK Austria Wien gehandelt.

John Obi Mikel

ZM, 29, NIG | FC Chelsea – > Tianjin Teda

Ganze 10 ½ Jahre spielte der nigerianische Teamkapitän John Obi Mikel für den FC Chelsea. Die Londoner überwiesen damals unglaubliche 20 Millionen Euro an Lyn Oslo, um das Supertalent langfristig zu binden. In der laufenden Saison kam Mikel bei den Blues aber zu keinem einzigen Einsatz mehr. Daher wechselt der mittlerweile 29-Jährige ablösefrei nach China und schließt sich Tianjin Teda an. Der Vorjahreselfte der neureichen chinesischen Super League verpflichtete zuletzt unter anderem den Ajax-Mittelfeldspieler Nemanja Gudelj. Mikel ist allerdings der erste richtig große Name bei den Violetten-Weißen.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen