Im Achtelfinale der Champions League stehen die Rückspiele auf dem Programm. abseits.at beleuchtet die Partien vom Mittwoch. Barcelona – Arsenal Hinspiel: 2:0 Titelverteidiger Barcelona... Vorschau zum Champions-League-Achtelfinale 2016 – Teil 4 der Rückspiele
Pin It

FC Barcelona - Logo, Wappen_abseits.atIm Achtelfinale der Champions League stehen die Rückspiele auf dem Programm. abseits.at beleuchtet die Partien vom Mittwoch.

Barcelona – Arsenal

Hinspiel: 2:0

Titelverteidiger Barcelona könnte gegen Arsenal den zehnten Heimsieg in Folge in der Champions League einfahren. Zum neunten Mal hintereinander hätten die Katalanen dann das Viertelfinale erreicht. Die Chancen nach dem 2:0-Hinspielerfolg, der durch zwei Tore von Lionel Messi zustande kam, die nächste Runde zu erreichen, stehen jedenfalls gut.

Die letzte Heimniederlage kassierte Barcelona beim 0:3 gegen Bayern München im Mai 2013. Es war die einzige Niederlage in den letzten 36 Heimspielen in der europäischen Königsklasse. Gegen englische Teams steht die Heimbilanz der Katalanen bei 17 Siegen, 11 Unentschieden und 2 Niederlagen.

Barcelona ist im Europacup in 35 von 37 Fällen weitergekommen, wenn das Hinspiel auswärts gewonnen wurde. Die beiden Niederlagen datierten von der ersten Runde des UEFA Cups 1980/81 gegen den 1. FC Köln (1:0 auswärts, 0:4 zu Hause) und der ersten Runde des Cups der Cupsieger 1984/85 gegen den FC Metz (4:2 auswärts, 1:4 zu Hause).

Gelingt Arsenal in Camp Nou keine Überraschung, müssen die Gunners weiterhin auf den ersten Einzug ins Viertelfinale der Champions League seit 2010 warten. Seither scheiterte die Mannschaft von Arsene Wenger stets im Achtelfinale.

Arsenal hat es noch nie geschafft, nach einer Hinspielniederlage zu Hause noch weiterzukommen. Der letzte Sieg in Spanien liegt mittlerweile zehn Jahre zurück. Damals gewannen die Engländer im Achtelfinale mit 1:0 bei Real Madrid, Thierry Henry erzielte den entscheidenden Treffer.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Barcelona und Arsenal findet ihr bei wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf das Spiel wird euch ebenfalls geboten.

Bayern München – Juventus Turin

Hinspiel: 2:2

Lange Zeit sah es so aus, als ob die Bayern den Einzug ins Viertelfinale schon in Turin so gut wie klar machen könnten. Thomas Müller und Arjen Robben brachten die Gäste kurz vor und kurz nach der Pause mit 2:0 in Führung. Doch mit ihren ersten Toren in der Champions League glichen Paulo Dybala und Stefano Sturaro für Juve aus und bauten ihre positive Heimserie im Europacup auf 17 Spiele ohne Niederlage aus.

Die Bayern waren in der Gruppenphase zu Hause unschlagbar. Alle drei Spiele gegen Dinamo Zagreb, Arsenal und Olympiakos gewannen sie und schossen dabei 14:1-Tore. Gegen italienische Mannschaften gewannen die Bayern zuletzt drei Heimspiele in Folge, darunter ein 2:0 gegen AS Roma in der Gruppenphase der vergangenen Saison.

Die Bayern sind nur zwei Mal im Europacup ausgeschieden, wenn sie im Hinspiel auswärts ein Unentschieden geholt haben. 18 Mal kamen sie in solchen Fällen weiter. Verloren gingen die Duelle mit Liverpool im Halbfinale des Landesmeistercups 1980/81 (0:0 auswärts, 1:1 zu Hause) und dem AC Milan im Viertelfinale der Champions League (2:2 auswärts, 0:2 zu Hause).

Die Auswärtsbilanz von Juventus in der Gruppenphase ist durchwachsen. Bei Manchester City feierten die Italiener einen 2:1-Sieg, bei Borussia Mönchengladbach endete das Spiel 1:1 und bei Sevilla setzte es eine 0:1-Niederlage. Insgesamt lautet die Bilanz von Juventus in K.-o.-Duellen mit Hin- und Rückspielen gegen deutsche Mannschaften: 13 Siege, 3 Niederlagen.

Juve hat nach einem Remis zu Hause nur eines von sieben Duellen in UEFA-Wettbewerben verloren, die letzten sechs Duelle entschied die „Alte Dame“ in solchen Fällen für sich. Nur beim ersten Mal – gegen Wolverhampton im Viertelfinale des UEFA Cups 1971/72 – ging das Duell nach einem 1:1 zu Hause mit einer 1:2-Auswärtsniederlage verloren.

Verzichten muss Juventus beim Rückspiel in München auf die verletzten Claudio Marchisio, Giorgio Chiellini und Paulo Dybala. Bei den Bayern fehlen nach wie vor die Abwehrspieler Jerome Boateng und Holger Badstuber.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Bayern München und Juventus findet ihr bei wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf das Spiel wird euch ebenfalls geboten.

OoK_PS, abseits.at

Pin It