Der SV Werder Bremen gab gestern seinen ersten Neuzugang für die kommenden Saison bekannt. Mittelfeldspieler Thanos Petsos wird seinen Vertrag zum Leidwesen der Rapid-Fans... Werder-Fans über Thanos Petsos: „Niemand der uns qualitativ verstärkt“
Pin It

Thanos Petsos - SK Rapid Wien_abseits.atDer SV Werder Bremen gab gestern seinen ersten Neuzugang für die kommenden Saison bekannt. Mittelfeldspieler Thanos Petsos wird seinen Vertrag zum Leidwesen der Rapid-Fans nicht verlängern, sondern wechselt nach Deutschland zum SV Werder Bremen. Der 24-jährige griechische Nationalspieker, der bereits bei Bayer Leverkusen, Kaiserslautern und Greuther Fürth unter Vertrag stand, unterschrieb bis zum 30.06. 2019. Wir wollen uns ansehen, was die Werder-Fans zu dieser Verpflichtung sagen.

Bevor wir uns aber den Fanmeinungen widmen, lassen wir Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin zu Wort kommen:

Thomas Eichin: Wir haben Thanos schon sehr lange beobachtet und hatten jetzt die Möglichkeit, ihn zu verpflichten. Er bringt Erfahrung mit, kann sich aber auch noch weiterentwickeln. Er passt perfekt zu unserem Weg. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn von Werder überzeugen konnten.“

Die Meinungen der Werder-Fans:

gushido: „Aufgrund unserer dünnen Personaldecke wäre mir eine sofortige Verpflichtung zu einer akzeptablen Ablösesumme recht gewesen. Scheinbar gab es die Möglichkeit nicht. Von daher wird jetzt auch klar sein, dass kein Sechser in der Winterpause kommen wird. Meiner Meinung nach ein Fehler, aber so ist es halt.“

DiegoDiez: „Jeder soll eine Chance bekommen, aber ich glaube das wird ein neuer Durchschnittsspieler, der einfach nur den Kader vergrößert.“

Klecks: „Schade, dass er nicht doch schon jetzt kommen konnte, wär gut gewesen.
Trotzdem herzlich Willkommen, Thanos!“

Emslaender: „Ich sehe den Transfer irgendwie völlig neutral. Hab nicht wirklich eine Meinung zu ihm. Was für ihn spricht: Ich erwarte von ihm mehr als von Kroos, er ist ablösefrei, kennt die Bundesliga, spricht deutsch, ist noch entwicklungsfähig, und der Vertrag wurde frühzeitig dingfest gemacht. Dagegen spricht dann aber wohl, dass er wohl mehr oder weniger beschränkt ist und wohl ein reiner Back-Up ist. Viel Fantasie habe ich da auf Dauer nicht. Hätte lieber einen ernsthaften Konkurrenten oder gar eine Verbesserung zu Bargfrede gesehen, die ist aber wohl eher unrealistisch gewesen.
Der Zeitpunkt der Bekanntgabe wundert mich jetzt allerdings auch. Rechne auch damit, dass man öffentlich Druck auf Rapid ausüben möchte und einen Wechsel im Winter forciert.“

Soler: „Leistungsträger in Österreich zu sein, ist nun nicht ganz so schwer, aber vielleicht wächst er ja an seinen Aufgaben.“

Nis Randers: „Dass er nicht die große Karriere machen wird ist jedem klar. Hoffentlich besser als Kroos.“

MaxUnknown: „Ich hab gestern noch was zu Petsos in einem Rapid-Forum gelesen, da waren die zum Großteil auch jetzt noch bester Meinung von ihm. Das ändert nichts daran, dass ich skeptisch bin, wie er sich hier machen wird, ob er in der Bundesliga auch über mehr als die Ergänzungsspieler-Rolle hinauskommen kann. Dafür habe ich selbst zu wenig von ihm in letzter Zeit gesehen. Das Herz des Teams soll er nun einmal gewesen sein. Als Kritikpunkt bei ihm wurde übrigens noch genannt, dass er in der Vergangenheit durchaus mal ein paar Spiele im Formtief hing.“

Banano: „In Bezug zu Neuverpflichtungen bin ich immer recht positiv gestimmt. Da heißt es immer abwarten. Das Positive an dem Transfer ist aber schon mal, dass man Kroos ab der neuen Saison vermutlich nicht mehr ertragen muss.“

Christian Günther: „Sehr gut, dass Werder endlich auf der Position aktiv wird. Allerdings bleibe ich bei Petsos weiterhin ziemlich skeptisch.“

NoClue: „Als Ergänzung und Nachfolger für Kroos sicherlich nicht verkehrt. Die Lösung im defensiven Mittelfeld dürfte er aber mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht sein. Hoffentlich sieht Werder diese Baustelle damit nicht als erledigt an. Falls doch, wäre das mehr als nur ernüchternd. Mir ist alles recht, um die spielerische Armut im Mittelfeld zumindest halbwegs auf ein für die Bundesliga gerade so noch angemessenes Maß zu reduzieren. Ich weiß nur, dass ich ein Mittelfeld aus Bargfrede, Fritz, Junuzovic und Bartels nicht nur grausam anzusehen finde, sondern es auch nicht sonderlich erfolgsversprechend ist.“

mabu: Schön wäre es wenn wir unseren Felix Kroos an Rapid abgeben könnten. Denke wirklich das wäre der richtige Schritt für Ihn. Wir hätten Petsos und die Kroos… Da muss ja nicht mal mehr Geld fließen. Ich rufe jetzt Thomas an und schlage ihm das vor.

Apollon: „Mit Petsos als Kroos-Ersatz kann ich leben. Kroos stagniert in seiner Leistung, ohne dabei jemals Bäume ausgerissen zu haben. Natürlich muss Petsos erst einmal beweisen, ob er überhaupt dieses „Niveau“ erreichen kann, hier sehe ich aber ein überschaubares Risiko. Hinterfragen darf man den Transfer aus anderer Perspektive, macht es wirklich Sinn den Kader quantitativ zu verstärken? Wenn man in zwei bis drei Jahren wieder Kurs auf Europa nehmen möchte, dann möchte ich das verneinen, denn ich sehe in Petsos niemanden der uns wirklich qualitativ verstärkt, befürchte aber sogar, dass er mit Aussicht auf die erste 11 verpflichtet wurde und dafür empfinde ich das, was ich von ihn gesehen, als zu schwach.“

Die Fanmeinungen stammen von worum.org

Stefan Karger, www.abseits.at

Pin It

Stefan Karger