Heute Abend trifft die Wiener Austria im Rahmen der Europa-League-Gruppenphase auf Astra Giurgiu. Sollte die Mannschaft von Thorsten Fink die Partie für sich entscheiden... Das sagen die Austria-Fans vor dem Spiel gegen Astra Giurgiu: „Finale in Pilsen ersparen“
Pin It

Happelstadion 2_abseits.atHeute Abend trifft die Wiener Austria im Rahmen der Europa-League-Gruppenphase auf Astra Giurgiu. Sollte die Mannschaft von Thorsten Fink die Partie für sich entscheiden und gleichzeitig die AS Roma gegen Pilsen gewinnen, würden die Wiener im Europacup überwintern. Wir wollen uns ansehen, was sich die Austria-Fans von dieser Partie erwarten.

Aveiro Santos: „Vorfreude und Nervosität sind bereits da und noch größer als sonst- ergo steht ein wichtiges Spiel an  Wenn wir die Gruppenphase überstehen wollen, muss am Donnerstag natürlich ein Sieg her. Eine bessere Konstellation für uns kann’s eigentlich kaum geben. Für die Nerven unsere Fans wäre es jedenfalls eine Wohltat, wenn wir uns ein Finale in Pilsen ersparen könnten. Astra wird hoffentlich keiner unterschätzen, vier Punkte muss man erstmal machen gegen Pilsen. Haben sich seit dem ersten Duell scheinbar doch etwas gefangen und in den letzten acht Spielen nur einmal im Cup nach Verlängerung verloren.

Einfach wird´s also höchstwahrscheinlich nicht,  wir müssen jedenfalls unser volles Leistungsvermögen abrufen und hochkonzentriert zu Werke gehen. Solche Fehler wie gegen Ried dürfen wir uns da nicht erlauben, ihr bester Spieler im Sturm wird sich nämlich nicht zweimal bitten lassen. Vor allem aber wird auch Geduld gefragt sein (auch auf den Tribünen), ins offene Messer brauchen wir bestimmt nicht laufen und eigentlich muss Astra was tun bzw. bei uns gewinnen, wenn sie aufsteigen wollen. Wie gesagt, eine komfortabel Situation für uns.“

Aegis: „Ich gehe heute von einem klassischen Austria-Spiel aus. Ungefährdete 2:0-Führung und absolute Spielkontrolle wird dann unmotiviert zu einem 2:1. Den Rest der Spielzeit zittern wir uns auf den Rängen einen runter damit ich nach dem Schlusspfiff bis kurz vor den Pensionsantritt gealtert bin. Positiv daran: Mein Sohn hätte dann bereits seine Berufsausbildung/Studium absolviert und könnte mich nachher noch auf ein Bier einladen.

L3g0l4s: „Boah, so nervös war ich schon lange nicht mehr vor einem Spiel. An Arbeit wird morgen kaum zu denken sein. Bitte einfach nur irgendwie gewinnen. Will mal wieder überwintern und eine geile Partie im Frühjahr sehen.“

Hope and glory: „Schön wenn es hier vielen hier egal ist, wieviel Fans sich ins Happel verirren. Mir ist das leider nicht egal. Es müssen ja nicht 30.000 sein, aber wenn es mit einem Heimsieg möglich ist in der Europa League zu überwintern, sollte sich jeder einzelne von uns an der Nase nehmen und ins Stadion gehen und supporten. Für mich gehört neben dem was am Feld passiert eben eine geile Kulisse und eine gute Stimmung einfach dazu! Darum ist es meiner Meinung nach auswärts im Moment lässiger. Hoffe ja auf das neue Horr.“

2P81: „Die Vorfreude steigt, allerdings Hand in Hand mit der Nervosität. Schon im Hinspiel hat sich gezeigt, dass die Rumänen Spieler dabei haben die uns wehtun können. Damals haben wir auch davon profitiert dass sich z.B. Alibec über den Platz geschleppt hat als wär er nie Profi gewesen. Wenn der jetzt halbwegs „im Saft ist“ kann der vorne sicher ordentlich umrühren. Ich hoffe auf eine ähnlich konzentrierte Leistung wie gegen Pilsen daheim. Defensiv wenig bis nicht zulassen und vorne zur Not auf Standards hoffen. Dann sollte es auch mit drei Punkten hinhauen! (und idealerweise mit dem Überwintern).

Landstraßer Steinbock: „Ich erwarte mir wie in allen bisherigen Europacup-Spielen dieser Saison nur, dass die Mannschaft mit der richtigen Einstellung aufs Spielfeld geht. Ob wir dann gewinnen oder nicht, wird sich weisen. Stimmt die Einstellung, wird aber zu 90% auch das Ergebnis passen.“

Owls: „Nach den letzten Leistungen, glaub ich derzeit nicht, dass wir die Partie gewinnen werden. Solche Abspielfehler hinten wie gegen Ried und da bist schnell mal 0:2 hinten. Unmöglich ist es nicht, Tagesform und Chancenverwertung werden wohl den Ausschlag geben. Ich hoffe, dass wir sie nicht unterschätzen weil wir ja auswärts gegen sie gewonnen haben.

Kingluke: „Hoffe, dass sich alle voll reinhauen, die Passgeschwindigkeit, wie in den EC-Spielen bis jetzt immer, hoch ist und wir effizient sind. Tippe auf einen 2:1 Sieg (nach 2:0 Führung, Gegentor in der 91.).

ozzy: „Wenn wir mit dieser Tabellenkonstellation nicht weiterkommen, ist es dann ohnehin besser. Giurgiu muss man daheim einfach schlagen um die letzten 32 zu erreichen. Das ist eine machbare Aufgabe, wenngleich die natürlich kein Jausengegner sind und ebenfalls ihre Chance suchen werden.“

_Shop AustriaGeil Geschenk

Pin It

Stefan Karger