Heuer nehmen gleich drei österreichische Vereine in der Europa-League-Gruppenphase teil und seit vergangenen Freitag steht es fest, auf welche Mannschaften unsere “Eurofighter“ treffen werden.... Das sagen die Rapid-Fans zu ihrer Europa-League-Gruppe: „Wir können nur überraschen“
Pin It

SK Rapid Wien - Block West Pyro klein_abseits.atHeuer nehmen gleich drei österreichische Vereine in der Europa-League-Gruppenphase teil und seit vergangenen Freitag steht es fest, auf welche Mannschaften unsere “Eurofighter“ treffen werden. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört wie zufrieden die Fans mit der Auslosung sind und die Meinungen für euch zusammengefasst. Der SK Rapid erwischte eine eher unangenehme Gruppe und wird auf Athletic Bilbao, KRC Genk und US Sassuolo treffen.

Starostyak: „Gegen Genk sollte was gehen. Bilbao ist extrem unangenehm, wird schwierig, da was mitzunehmen in den beiden Spielen. Sassuolo sollte daheim auch was gehen, aber insgesamt ist das schon eine sehr harte Auslosung.“

schleicha: „Finde die Gruppe komplett uninteressant. Für mich die mit Abstand die schlechteste Auslosung der letzten Jahre…unattraktiv ohne Ende und sauschwer.“

flonaldinho: „Sehr attraktiv, aber sauschwer. Meine Hoffnung: Heimspiele gegen Genk und Sassuolo gewinnen, in den restlichen Spielen irgendwie den einen oder anderen Punkt zusammenkratzen.

BAS: „Irgendwie gab´s diesmal aber auch wenige „angenehme“ Gegner in Topf 4. Wenn ich mir das so anschau ist mir Sassuolo immer noch lieber als irgendwelche Teams aus dem Osten. Auch Genk ist jetzt nicht das schwerste Los, natürlich aber keine leichte Gruppe.“

Krawallo: „Letztendlich muss man sagen: Wenn du aus dieser Gruppe ausfährst wundert es keinen. Wir können nur überraschen.“

erzgruener: „Wird schwer, aber ist interessant. Ob wir uns etwas ausrechnen dürfen, kann man nicht sagen. Die Leistungen sind zurzeit zu schwankend. Sassuolo kann ich gar nicht einschätzen. Gegen Genk sind wohl am ehesten Punkte möglich, aber einfach wird das nicht. Bilbao ist kaum zu machen, fürchte ich.“

Cäptn Balu: „Es gibt doch kaum Gruppen die attraktiv und leicht zu bespielen sind. Einzig die Gruppe mit Inter und Sparta Prag wäre halbwegs ein Kompromiss aus beiden. Im Endeffekt hat man mit Bilbao einen fast unbezwingbaren Gegner, der jedoch nicht an die Attraktivität von Inter, Schalke oder Manchester United herankommt. Genk sehe ich ebenfalls als 65 zu 35 Favorit an. Sassuolo kann ich überhaupt nicht einschätzen.“

El_aurare: „Alle nehmen sich gegenseitig die Punkte weg und am Ende steigen wir wieder souverän auf! Wird alles sehr schwer, aber auch wenn man sich´s nach dem Rückspiel gegen Trencin kaum vorstellen kann, wir haben da eine ganz gute Truppe beisammen – für mich ist von Platz 1 bis 4 alles möglich!

Servasoida: „Puh, schau ma amal. Hätte natürlich deutlich schlechtere Lose geben können, aber der Glaube an einen Aufstieg ist nicht unbedingt vorhanden. Da müsst schon in mehr als der Hälfte der Spiele eine Top-Leistung her. Letztes Jahr hatten wir mit Minsk natürlich einen sehr schlagbaren Gegner. Heuer erwischen wir aus Topf 4 den Sechsten der Serie A.“

sulza: „Als Wunsch: Kein Valencia 2.0. Sie dürfen alle Spiele verlieren, solange der Einsatz und die Leistung halbwegs passen, aber abschießen lassen sollen sie sich nicht.“

Liverbird: „Wird auf jeden Fall eine engere Gruppe werden als letztes Jahr, so einen Verein wie Dinamo Minsk letztes Jahr, gegen den sich alle anderen fixe sechs Punkte abholen können, wird es dieses Mal definitiv nicht geben. Bilbao wird, glaube ich, dennoch relativ souverän Gruppenerster werden, während wir uns mit Genk und Sassuolo um Platz 2 matchen werden.“

bashtart: „Ich finde es geil, eine attraktive Gruppe mit Gegner aus Spanien, Italien und Belgien. Wir sind vermutlich rein realistisch betrachtet gegen jeden Gegner Außenseiter und genau darin sehe ich unsere Chance, weil unsere Spieler sicher in keinem Spiel ein Problem mit der Motivation haben werden. Das Stadion müsste eigentlich drei Mal ausverkauft sein!“

narya: „Topf 4 (Anm. Sassuolo) war natürlich worst case. Dennoch: In Bestbesetzung und 100% fokussiert brauchen wir uns daheim vor niemandem verstecken, auch gegen die Gegner ist da viel zu holen. Schobesberger werden wir allerdings vor allem auswärts schmerzlich vermissen.

Weitere Fanmeinungen findet ihr im Austrian Soccer Board!

Stefan Karger, abseits.at

Pin It

Stefan Karger