Der SK Rapid verlor das Europa-League-Spiel gegen Genk mit 1:0 und hat nach der Niederlage keine Chancen mehr auf den Aufstieg in die K.o.-Phase.... Die Kommentare der Rapid-Fans nach der 1:0-Niederlage gegen KRC Genk
Pin It

Shop_SK Rapid Wien - Wappen mit FarbenDer SK Rapid verlor das Europa-League-Spiel gegen Genk mit 1:0 und hat nach der Niederlage keine Chancen mehr auf den Aufstieg in die K.o.-Phase. Damir Canadi überraschte sowohl mit dem neuen System, als auch mit der personellen Auswahl Fans und Medien. Wir wollen uns ansehen, wie den Fans der Auftritt ihrer Mannschaft in Belgien gefiel und haben uns dazu wieder im Austrian Soccer Board umgesehen.

AC58: „Wird manchen wundern aber – für mich war das gestern ein guter Tag! In erster Linie deshalb weil ich mir seit heute wirklich sicher bin, dass Canadi der richtige Trainer für uns ist.
Bei dieser Aussage ist noch viel „Nase“ dabei und noch wenig Beweismaterial, das weiß ich – aber ich lasse mich gerne im kommenden Sommer für diese Meinung schelten (wird aber nicht notwendig sein). Canadi ist so wie auch Zoki ein Konzepttrainer aber (für mich) mit einer viel attraktiveren Vorstellung von Fußball und vor allem mit viel mehr Möglichkeiten….
Die Spieler verstehen vieles noch nicht, am wenigsten sich selbst wie es scheint. Sie sind verletzt, rekonvaleszent, formfrei und deprimiert. Aber wir haben endlich wieder eine positive Respektsperson als Trainer (die nicht einmal einen Dolmetsch braucht, wie andere in der Liga). Er lernt gerade seine Spieler kennen und am Ende wird alles aus einem Guss kommen und mit Ende meine ich schon 2017.“

Picard: „Die Fünferkette an sich ist gar nicht so schlecht, vor allem mit Thurnwald. Hier brauchen wir aber im Mittelfeld aktivere Posten und vorne Stürmer, die nicht jeden Ball verstolpern.“

Happelbua: „Eine Niederlage mit Ansage, wobei eigentlich doch recht brav gespielt- Offensiv war das jedoch weniger als nichts.“

Narya: „Ein ausgesprochen interessantes Spiel. Wirklich sehr schade, dass Genk so früh – und noch dazu aus Abseitsposition – in Führung gegangen ist. Die Einordnung fällt dadurch nicht ganz leicht, natürlich hat sich Genk auch zurückgezogen. Dennoch waren wir in puncto tiefer Balleroberung und allgemeinem Stellungsspiel im ersten Drittel gemein gut. Aus den zahlreichen gewonnen Bällen haben wir dann leider nur wenig gemacht. In die Offensive hinein war die Planlosigkeit der letzten Trainer noch stark zu spüren und das Laufspiel, wie es aus so einer Grundstaffelung heraus passieren muss oder sollte, war wohl zu viel verlangt für zehn Tage Trainingsarbeit. Positiv zu werten ist aber jedenfalls, dass wir nach Jahren der Alternativlosigkeit und des starrköpfigen Festzurrens des ersten Plans, innerhalb von wenigen Trainingstagen ein System am Platz gesehen haben, das nach vollkommen verständlichen Anfangsrostereien, schlüssig aufgespannt war und wirklich funktioniert hat.“

#17: „Technisch eine katastrophale Leistung. Offensiv noch ohne Plan, dafür funktionierte das Spiel ohne Ball ganz gut. Das Spiel heute gibt definitiv Hoffnung, auch wenn Genk alles andere als stark war.“

Rapid-Fan: „Tja die Verunsicherung ist noch zu groß. Wahnsinn eigentlich was Büskens aus der Mannschaft gemacht hat.“

grubi87: „Unglaubliche Einzelfehler bei jedem Einzelnen. Taktisch war das schon deutlich stärker, denke gegen Sturm geht es bergauf. Wenn sogar Spieler wie Schaub technisch solche Fehler machen, kann das nur am Selbstvertrauen liegen, das nicht mehr da ist.“

Soccerdad: „Leider waren wir im Aufbauspiel nach vorne viel zu schlecht, defensiv war die Leistung ok. Grahovac ist bestenfalls als Abräumer brauchbar, im Spiel nach vorne aber absolut unbrauchbar.“

LaDainian: „Mir hat unser Auftritt durchaus gefallen. Die Partie hätte man nicht verlieren müssen, so stark war Genk über die gesamte Partie gesehen auch wieder nicht, da wäre schon etwas gegangen. Wie gesagt, ich vertraue Canadi und man hat heute durchaus gesehen, dass das funktionieren kann. Die Fehler muss man halt schleunigst abstellen.“

flonaldinho: „Ich sag mal so: Ziemlich schlecht ganz gut gespielt. Das von mir prognostizierte unverdiente 1:1 war greifbar, wobei es nicht mal so unverdient gewesen wäre unterm Strich. Nach vorn fehlt momentan jegliche die Leichtigkeit. Joe, Schaub, Traustason rennen herum wie mit Schischuhen, alles total verkrampft und zumindest die ersten beiden haben schon gezeigt, dass sie es besser können. Am Anfang der Saison hätt Joe den Goalie mit einem lässigen Samba-Arschwackler aussteigen lassen und den Ball ins leere Tor geschoben, heute schießt er ihn hirnlos an.“

Marmux: „Schade, das wär fast noch etwas geworden. Wobei ich die Leistung fürs erste Mal 3-5-2 gar nicht so schlecht gefunden habe. Ja, am Anfang siehe Gegentor war´s ein wenig holprig, aber in Summe sicher unsere beste Leistung seit Runden. Und wenn man dazu berücksichtigt, dass der Treffer abseits war, wäre wohl ein Punkt ok gewesen.“

_Shop BlockWestRapid Geschenk

Pin It

Stefan Karger