Die richtig großen Transfers wird’s erst um die bzw. nach der Europameisterschaft geben, aber schon jetzt gibt es Tag für Tag interessante Übertritte, die... Transferupdate: Lucescu verlässt Shakhtar, Xhaka wechselt um 45 Millionen nach London
Pin It

Vertrag Transfer_abseits.atDie richtig großen Transfers wird’s erst um die bzw. nach der Europameisterschaft geben, aber schon jetzt gibt es Tag für Tag interessante Übertritte, die die Weichen für die neue Saison stellen. Diese Transfers  und auch Funktionärsübertritte gingen in den letzten Tagen über die Bühne.

Kevin Volland

LA, 23, GER | TSG 1899 Hoffenheim – > Bayer 04 Leverkusen

Immer wieder wurde Kevin Volland über die letzten Jahre mit nationalen und internationalen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Nach 36 Toren und 39 Assists für die TSG Hoffenheim wagt der Linksaußen nun den nächsten Schritt: Die „Werkself“ sicherte sich die Dienste des quirligen Offensivspielers, der auch schon sechsmal für die deutsche Nationalelf auflief und legte dafür satte 20 Millionen Euro auf den Tisch. Volland unterschrieb bei Bayer Leverkusen einen Vertrag bis 2021.

Loris Karius

TW, 22, GER | FSV Mainz 05 – > FC Liverpool

Der Mainzer Keeper Loris Karius wechselt zum zweiten Mal in seiner Karriere nach England. Bereits 2009 war der damals 15-Jährige aus dem Nachwuchs des VfB Stuttgart zu Manchester City gewechselt, wo er 2 ½ Jahre in der Jugend verbrachte. Nun erhält sein letzter Verein, der FSV Mainz 05, eine Ablösesumme von 6,2 Millionen Euro von den von Jürgen Klopp trainierten Reds. Karius unterschrieb einen Vertrag bis 2021.

Joey Barton

ZM, 33, ENG | FC Burnley – > Glasgow Rangers

Einer der Verrücktesten im Fußballgeschäft wechselt nach Schottland. Der exzentrische Engländer Joey Barton verlässt Burnley und heuert beim schottischen Premier-League-Aufsteiger, den Glasgow Rangers an. Barton, der zwar als Kicker schon länger nicht mehr groß für Furore sorgte, aber aufgrund seiner Eskapaden und seines losen Mundwerks über drei Millionen Twitter-Follower hat, wird bis 2018 bei den Rangers bleiben.

Granit Xhaka

DM, 23, SUI | Borussia Mönchengladbach – > FC Arsenal

In der englischen Premier League beginnt das Geldbörserl allmählich lockerer zu sitzen: Der FC Arsenal bezahlte 45 Millionen Euro an Borussia Mönchengladbach, um den defensiven Mittelfeldspieler Granit Xhaka nach London zu holen. Die Gunners setzten sich damit gegen mehrere Konkurrenten durch und verpflichtete den albanisch-stämmigen Schweizer bis 2021. Xhaka ist damit nach Kevin de Bruyne der zweitteuerste, ausgehende Transfer aus der deutschen Bundesliga.

Mircea Lucescu

TR, 70, RUM | Shakhtar Donetsk – > Zenit St.Petersburg (Trainer)

Sagenhafte zwölf Jahre lang trainierte der Rumäne Mircea Lucescu den ukrainischen Großklub Shakhtar Donetsk. Mit dem Bergarbeiterklub wurde der 70-Jährige achtmal Meister, siebenmal Cupsieger und gewann 2009 den UEFA-Cup. In der vergangenen Saison 2015/16 belegte Shakhtar den etwas enttäuschenden zweiten Platz hinter Dynamo Kiev. Lucescu verabschiedet sich aus der Ukraine und beerbt den Portugiesen Andre Villas-Boas als Trainer von Zenit St.Petersburg.

Fredi Bobic

SD, 44, GER | vereinslos – > Eintracht Frankfurt (Sportvorstand)

Eintracht Frankfurt ist mit dem Relegationserfolg über den 1.FC Nürnberg gerade noch von der Schippe gesprungen und spielt auch in der kommenden Saison noch in der Bundesliga. Fredi Bobic wird nun offiziell den zurückgetretenen Heribert Bruchhagen als Sportvorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG beerben. Der einstige Stuttgart-Funktionär wird am 1.Juni offiziell von der Eintracht vorgestellt.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen