Das Transferfenster ist seit Mitternacht geschlossen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nahmen sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für... Transferupdate | Tottenham verleiht Lennon und sichert sich Toptalent, Fletcher wechselt zu den „Baggies“
Pin It

Tottenham HotspurDas Transferfenster ist seit Mitternacht geschlossen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nahmen sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Jakob Ankersen

24, DAN, RA | Esbjerg fB – > IFK Göteborg

Jakob ist der etwas offensivere Zwillingsbruder von Salzburg-Spieler Peter Ankersen. Nach über vier Jahren bei Esbjerg schließt sich der 24-Jährige nun IFK Göteborg an, das 700.000 Euro Ablöse bezahlte. Das ist nur etwa ein Viertel dessen, was Salzburg für Peter Ankersen auf den Tisch legte. In der laufenden Saison erzielte Ankersen neun Pflichtspieltore für Esbjerg und legte drei weitere auf. Insgesamt kann Ankersen auf 29 Tore und 20 Assists in 148 Spielen für den dänischen Klub zurückblicken.

Nusmir Fajic

28, BIH, ST | NK Maribor – > Dinamo Minsk

Im Jahr 2012 war der kräftige Angreifer Nusmir Fajic das Ziel des SK Sturm Graz, das sich aber für die leihweise Verpflichtung von Richard Sukuta-Pasu entschied. Der Bosnier erzielte in der Saison 2013/14 16 Saisontore für den NK Maribor, war aber in der laufenden Saison nur noch Reservist – Fajic kam nur auf magere vier Einsätze in der Liga. Fajic wechselt um 200.000 Euro nach Weißrussland und schließt sich Dinamo Minsk an. Der Hauptstadtklub hatte zuvor bereits den montenegrinischen Teamstürmer Fatos Beqiraj verpflichtet.

Nicolas Lodeiro

25, URU, OM | Corinthians – > Boca Juniors

Der uruguayische Nationalspieler Nicolas Lodeiro wechselt von Corinthians zu den Boca Juniors. Nachdem er bei Botafogo fast zwei Jahre Stammspieler war, konnte sich der 25-Jährige bei den Corinthians nicht durchsetzen. Boca bezahlte 2,5 Millionen Euro für den Ex-Ajax-Spieler, der bisher 35 Länderspiele für den zweifachen Weltmeister absolvierte.

Darko Bodul

26, AUT/CRO, ST | Odense BK – > SC Rheindorf Altach

Damir Canadi macht sich ans Projekt Darko Bodul: Der nicht gerade als einfacher Charakter bekannte Angreifer verlässt Dänemark nach zwei Jahren und schließt sich dem Aufsteiger aus Altach an. Bei Sturm Graz war Bodul als launische Diva bekannt, die allerdings an guten Tagen sensationelle Aktionen und Tore ablieferte. Nach neun Toren und sechs Assists für Odense bricht der Bruder des einstigen Hallenkönigs Dragan Bodul seine Zelte in Dänemark ab und schließt sich bis zum Sommer den Vorarlbergern an. Diese können den Vertrag im Erfolgsfall um zwei Jahre verlängern.

Darren Fletcher

31, SCO, ZM | Manchester United – > West Bromwich Albion

Nach 14 Jahren Manchester United mit fünf Meistertiteln und einem Champions-League-Triumph verlässt der schottische Mittelfeldspieler Darren Fletcher die Red Devils. Das United-Urgestein bestritt 338 Pflichtspiele für den Klub und trug sich dabei 24-mal in die Schützenliste ein. Seine beste Zeit hatte er zwischen 2008 und 2011. Bis 2017 wird Fletcher für die Baggies spielen. West Bromwich Albion sicherte sich ablösefrei die Dienste des 66-fachen Nationalspielers.

Dele Alli

18, ENG, OM | Milton Keynes Dons – > Tottenham Hotspur

Tottenham verpflichtete kurz vor Ende der Transferzeit eines der größten Talente Englands: Dele Alli macht aktuell in der dritthöchsten Spielklasse bei den MK Dons auf sich aufmerksam, hält in der laufenden Saison bei 12 Treffern und 5 Assists. Tottenham bezahlte nun 6,6 Millionen Euro und gab dem offensiven Mittelfeldspieler einen Vertrag bis Sommer 2020. Allerdings muss Alli noch ein halbes Jahr bei den Dons bleiben – die Spurs verliehen das Toptalent sofort wieder ein halbes Jahr an den Drittligisten, der derzeit um den Aufstieg in die Championship kämpft.

Aaron Lennon

27, ENG, RA | Tottenham Hotspur – > FC Everton

Angesichts seiner bisher enttäuschenden Saison wird Rechtsaußen Aaron Lennon von Tottenham an Everton verliehen. Bei den Toffees wird der flinke Engländer ein halbes Jahr lang bleiben. Der nur 165cm große Lennon galt lange Zeit als einer der großen Hoffnungsträger der Spurs, schaffte aber nie den Sprung zum unumstrittenen Leistungsträger. Für das englische Nationalteam spielte er das letzte Mal vor zwei Jahren.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen