Während Pressesprecher und Vereinsverantwortliche ihre Worte stets bedacht wählen müssen, dürfen Fans ungeschönt über ihren Klub reden. Deshalb baten wir Fußballfans aus der ganzen...
Pin It

_Dänemark FlaggeWährend Pressesprecher und Vereinsverantwortliche ihre Worte stets bedacht wählen müssen, dürfen Fans ungeschönt über ihren Klub reden. Deshalb baten wir Fußballfans aus der ganzen Welt ein wenig über sich und ihren Verein zu erzählen. Den Anfang macht der 20-jährige Nordsjælland-Anhänger Henning der uns unter anderem berichtet, dass es bei seinem Klub Rabatt gibt, wenn man mehr Bier auf einmal kauft.

Von welchem Verein bist du Fan und wie kam es dazu?

Ich bin Fan vom FC Nordsjælland, meinem lokalen Fußballklub. Aber selbst wenn ich nicht aus dieser Gegend kommen würde, würde ich diesen Verein unterstützen. Wie spielen attraktiven Ballbesitzfußball – oder probieren es zumindest – und setzen voll auf die Entwicklung unserer jungen Spieler.

Erinnerst du dich an dein erstes Spiel? Wie lief es ab?

Ich gehe auf die Spiele meines Klubs seit ich fünf Jahre alt bin, also kann ich mich nicht wirklich an die Anfangszeit als Fan erinnern. Eines der ersten Livespiele blieb mir dennoch im Gedächtnis, das Cupfinale zwischen Odense und dem FC Kopenhagen aus dem Jahr 2002. Mein Vater unterstützt den FC Kopenhagen, mein Onkel ist Fan von OB – deshalb besuchten wir zusammen diese Partie. Das Spiel fand im Telia Parken statt und die Atmosphäre war großartig.

Wie läuft ein typischer Spieltag für dich ab?

Das hängt stark davon ab an welchem Wochentag und zu welcher Uhrzeit wir spielen. Ich habe keine Ahnung warum, aber aus irgendeinem Grund spielen wir unsere Heimspiele fast immer am Samstag. Normaler Weise treffe ich mich mit meinen Freunden drei bis vier Stunden vor dem Match und wir trinken zusammen ein paar Bier während wir FIFA spielen. Etwa eine Stunde vor Anpfiff sind wir vor dem Stadion und treffen andere Bekannte, mit denen wir auch die übriggebliebenen Bierdosen austrinken. Wenn das Spiel am Freitag, oder am Samstag stattfindet, gehen wir nachher noch in die Stadt.

Wie viel bezahlst du für eine Karte, bzw. wie viel kostet ein Abo bei deinem Klub?

En Ticket kostet ca. 16€, eine Saisonkarte um die 140€.

Wie viel musst du im Stadion für ein Bier bezahlen?

Ein Bier kostet sechs Euro, du kannst aber auch fünf Bier um 25€ kaufen. Vor dem Match gibt es zudem die Möglichkeit „Bier-Tickets“ zu erwerben. Mit den Tickets bekommst du zehn Bier für 40€.

Kannst du uns etwas über die momentane Situation bei deinem Klub erzählen?

Wir liegen momentan auf dem fünften Platz und haben 35 Punkte, womit wir punktegleich mit Bröndby sind und nur einen Zähler Rückstand auf den Randers FC haben. Unser Trio ganz vorne, Joshua John, Uffe Bech und David Moberg Karlsson, befindet sich in einer tollen Form, aber alle drei werden uns vielleicht im Sommer verlassen. Die nächste Saison könnte also eine ziemliche Herausforderung werden.

Welches Spiel, oder welche Szene zählt zu deinen schönsten Erinnerungen?

Als wir im Jahr 2012 unsere erste und bislang einzige Meisterschaft gewannen und nach dem Schlusspfiff aufs Spielfeld stürmten. Wir tranken Bier aus dem Pokal! Nach der Partie organisierte der Verein außerhalb des Stadions ein Fest und wir feierten alle miteinander – auch die Spieler kamen vorbei. Ich denke das war der schönste Tag meines Lebens. Das Bier kostete an diesem Tag nur 2,50€, ich habe aber fast 70€ ausgegeben. Der Kater danach war nicht schön, was aber komplett egal war. Ich erinnere mich wie ich am nächsten Tag aufwachte und eine Träne der Freude an meiner Wange hinunterlief, während ich nur dachte: „We are fucking champions“.

Was würdest du am liebsten verdrängen?

Dass wir gegen Bröndby in dieser Saison zu Hause mit 3:0 verloren haben. Wir dominierten das gesamte Spiel, bis unser Keeper in der 60. Minute einen dummen Fehler machte und die Mannschaft auseinanderfiel.

Wer ist deine persönliche Klub-Legende und weshalb?

Da wir ein relativ junger Klub sind gibt es nicht so viele Legenden, aber unser ehemaliger Kapitän, Nicolai Stokholm, war immer der Liebling der Fans. Er hatte nie Angst den anderen ins Gesicht zu sagen, dass sie beschissen spielen. Er war die Definition eines echten Leitwolfes.

Wer ist der stärkste Spieler, den du jemals gegen deinen Klub spielen gesehen hast?

Die Antwort sollte da wohl Eden Hazard heißen, da Frank Lampard schon in die Jahre gekommen war, als er gegen uns spielte, als wir in der Champions League 2012/13 auf den FC Chelsea trafen. Aber über 200 Tore von einem Mittelfeldspieler sagen eigentlich alles aus über “Fat Frank

Was war das Verrückteste, das du jemals mit deinem Verein erlebt hast?

Morten Nordstands Fallrückzieher gegen seinen ehemaligen Klub, den FC Kopenhagen. Diese Szene war so wunderschön, dass keiner der Anwesenden seinen Augen trauen wollte. Verrückt war auch, als die Bröndby-Fans Schneebälle auf unsere Spieler warfen – wer macht bitte so etwas?

Was würdest du ändern, wenn du morgen zum Präsidenten deines Vereins gewählt wirst?

Wenn man die Größe unseres Klubs bedenkt und die Tatsache, dass die zwei größten Vereine Dänemarks keine 30 Minuten entfernt von uns spielen, machen wir unsere Sache sehr gut. Vorwerfen kann ich unserem Boss nur, dass er vielleicht etwas zu viel vom erwirtschafteten Geld in seine eigenen Taschen steckt.

Was würdest du ändern, wenn du über Nacht der neue FIFA-Präsident wärst?

Ich würde alles transparent und offen gestalten. Wenn ich die Macht dazu hätte, dann würde ich zudem Russland und Katar die Weltmeisterschaften wegnehmen, da Russland Teile der Ukraine annektierte und in Katar Sklaven die Arbeit verrichten – aber dieser Zug ist abgefahren.

Stefan Karger, www.abseits.at

Pin It

Stefan Karger