abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 12/2015) | Nachwuchs | Grbic, Cvetko und Omerovic treffen
Pin It

ÖFBabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 12 / 2015
Grün = Kam zum Einsatz
Rot = Kam nicht zum Einsatz

Marco Friedl (FC Bayern U17)

LV – 17 Jahre – 20 Spiele – 3 Tore

Für Linksverteidiger Marco Friedl ist die Saison 2014/15 leider vorbei. Der Bayern-Youngster zog sich im Spiel gegen die Unterhaching U17 einen Schlüsselbeinbruch zu und fällt für den Rest der Saison aus.

Michael Lercher (SV Werder Bremen U19)

LV – 19 Jahre – 15 Spiele – 4 Tore – 1 Assist

Beim 1:1 der Werder U19 gegen die Braunschweig U19 spielte Michael Lercher als Linksverteidiger durch.

Alexander Schlager (RB Leipzig U19)

TW – 19 Jahre – 13 Spiele

Nach drei Siegen in Serie verlor die U19 von RB Leipzig am vergangenen Wochenende gegen die U19 von Eintracht Braunschweig. Alexander Schlager spielte im Tor der Roten Bullen durch.

Patrick Hasenhüttl (VfB Stuttgart U19)

ST – 17 Jahre – 6 Spiele

Beim 1:2 gegen die U19 des 1.FC Nürnberg fehlte Patrick Hasenhüttl. Der Trainersohn stand nicht mal im Kader der Stuttgarter U19.

Fabian Gmeiner (VfB Stuttgart U19)

ZM – 18 Jahre – 13 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Fabian Gmeiner spielte hingegen durch. Der Mittelfeld-Allrounder ist mittlerweile in der U19 des VfB Stuttgart gesetzt.

Adrian Grbic (VfB Stuttgart U19) Nachwuchscheck - Tor erzielt

ST – 18 Jahre – 15 Spiele – 11 Tore – 1 Assist

Nach längerer Ladehemmung kommt Adrian Grbic endlich wieder in Fahrt. Zwar verlor Stuttgarts U19 gegen Nürnberg mit 1:2, jedoch erzielte der Angreifer, der nach einer Stunde ausgewechselt wurde, den Treffer für die Schwaben. Es ist bereits sein elftes Saisontor. In der Torschützenliste der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest liegt Grbic zwei Tore hinter dem Führenden. In der Vorsaison war der überraschend im Alter von 17 Jahren mit 15 Treffern Schützenkönig geworden.

Marcel Canadi (Mönchengladbach U19)

OM – 17 Jahre – 3 Spiele

Die U19 von Mönchengladbach spielt erst am 1.April ihr nächstes Punktspiel gegen die U19 von Viktoria Köln. Dann hoffentlich wieder mit Marcel Canadi, der zuletzt eher ins Hintertreffen geriet.

Lucas Bundschuh (SC Freiburg U19)

TW – 18 Jahre – 13 Spiele

Seit unserem letzten Update spielte die U19 des SC Freiburg keine Partie. Lucas Bundschuh hatte demnach Pause.

Johannes Kreidl (Hamburger SV U19)

TW – 18 Jahre – 14 Spiele – 1 Spiel für HSV II

Für die U19 des HSV geht es erst am 2.April gegen die U19 von Hertha BSC weiter.

Timo Friedrich (Hannover 96 U17)

ZM – 17 Jahre – 15 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Zum zweiten Mal in Folge kassierte die U17 von Hannover 96 eine frühe rote Karte und musste 55 Minuten in Unterzahl spielen. Timo Friedrich wurde in der 41.Minute, also für die zweite Halbzeit eingewechselt und spielte im rechten Mittelfeld. Unterm Strich stand gegen die U17 von Carl Zeiss Jena aber nur ein 0:0.

Stefan Bergmeister (1.FC Nürnberg U19)

DM – 18 Jahre – 18 Spiele – 0 Tore – 1 Spiel für Nürnberg II

Das Duell mit seinen österreichischen Kollegen Gmeiner und Grbic entschied Stefan Bergmeister, der Kapitän der Nürnberger U19 für sich. Die Nürnberger gewannen auswärts mit 2:1 und Bergmeister spielte bis zur 85.Minute als Sechser.

Tim Müller (FSV Mainz 05 U19)

ZM – 18 Jahre – 18 Spiele – 0 Tore – 5 Assists

Seit unserem letzten Update absolvierte die U19 des FSV Mainz 05 keine Partie mehr. Tim Müller muss auf weitere Einsätze also warten.

Christopher Cvetko (Bolton Wanderers U18) Nachwuchscheck - Tor erzielt

ZM – 17 Jahre – 21 Spiele – 3 Tore – 1 Assist

Die U18-Mannschaft der Bolton Wanderers holte gegen die Canaries von Norwich City ein 1:1. Das Tor für die Trotters erzielte der Österreicher Christopher Cvetko aus einem direkten Freistoß. Es ist das dritte Saisontor für den jungen Klagenfurter, der nächste Woche seinen 18.Geburtstag feiert und in der Akademieelf der Bolton Wanderers zum Stamm zählt.

Renny Smith (FC Arsenal U18)

ZM – 18 Jahre – 13 Spiele – 0 Tore (4/0/0 für Arsenal Reserves)

Seit unserem letzten Update kam die U21 von Arsenal zu keinem Einsatz und in der U18 stand Renny Smith nicht im Kader der Gunners.

Anes Omerovic (Aston Villa U18) Nachwuchscheck - Tor erzielt

DM – 16 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Nachtrag: Beim 1:3 der Aston Villa U18 gegen Leicester City in der Vorwoche spielte Anes Omerovic in der zweiten Halbzeit und erzielte aus einem Elfmeter das Ehrentor für die Villans. Es war Omerovic‘ erster Treffer für die Akademiemannschaft von Aston Villa.
Ob Omerovic auch beim 1:1 gegen die Manchester United Academy spielte, berichten wir in der kommenden Woche.

Philipp Lienhart (Real Madrid Juvenil A)

IV – 18 Jahre – 21 Spiele für Juvenil A – 3 Spiele für Real Madrid C – 1 Tor

Sowohl beim tollen 5:1 gegen den Tabellenführer Rayo Vallecano, als auch beim 1:0-Auswärtssieg beim Tabellenletzten Plasencia spielte Philipp Lienhart in der Innenverteidigung der Real Madrid U19 durch.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen