Wer zieht ins Champions-League-Finale ein? Nachdem gestern Juventus auch das Rückspiel für sich entschied blicken wir nun auf die Begegnung zwischen Atletico Madrid und... CL-Halbfinale | Atletico Madrid – Real Madrid
Pin It

_Atletico Madrid vs Real MadridWer zieht ins Champions-League-Finale ein? Nachdem gestern Juventus auch das Rückspiel für sich entschied blicken wir nun auf die Begegnung zwischen Atletico Madrid und Real Madrid.

Atletico Madrid – Real Madrid

Hinspiel 0:3

Atlético Madrid muss an einem wohl sehr emotionalen Abend im Vicente Calderón über sich hinauswachsen, um gegen den Stadtrivalen Real Madrid ins Finale einziehen zu können.

Zum letzten Mal wird die Mannschaft von Diego Simeone im Europacup in jenem  Stadion spielen, in dem Atlético seit 1966 seine Heimspiele ausgetragen hat. Es ist gleichzeitig der fünfte Versuch, gegen den Nachbarn ein Duell für sich zu entscheiden. Nach dem Dreierpack von Cristiano Ronaldo zum 3:0-Sieg für Real im Santiago Bernabéu ist dies allerdings sehr unwahrscheinlich.

Atlético verlor allerdings immerhin keines der fünf Halbfinal-Heimspiele im Landesmeistercup bzw. der Champions League und kassierte dabei kein einziges Gegentor. Das einzige Remis gab es im Hinspiel 2013/14 gegen Chelsea, als sich die Spanier einen 3:1-Auswärtssieg sicherten.

Atlético hat 29 der letzten 35 Europacup-Partien im Vicente Calderón gewonnen und nur zwei Mal verloren. Seit zehn Spielen haben sie kein einziges Mal zu Hause verloren; in dieser Saison haben sie vier ihrer fünf Heimspiele gewonnen.

Nach einer Auswärtsniederlage im Hinspiel hat Atlético bislang neun Duelle in UEFA-Wettbewerben gewonnen und zehn verloren. Zu den Niederlagen zählt auch das Halbfinale 1959 gegen Real Madrid, als die Rojiblancos das Wiederholungsspiel verloren.

Das letzte Duell vor dem diesjährigen Halbfinale, bei dem Atlético das Hinspiel auswärts verlor, war die dritte Qualifikationsrunde zur Champions League 2008/09 gegen Schalke 04 (0:1 auswärts, 4:0 zu Hause). Einen Drei-Tore-Rückstand haben die Spanier noch nie drehen können. In der ersten Runde des UEFA Cups 1981/82 gegen Boavista (1:4 auswärts, 3:1 zu Hause) hat jedoch nicht viel gefehlt.

Real Madrid steht zum siebten Mal in Folge im Halbfinale der Champions League – Rekord in diesem Wettbewerb. Insgesamt ist es ihre zwölfte Halbfinalteilnahme, was ebenfalls Rekord ist. Damit standen sie einmal mehr als der FC Barcelona unter den letzten vier Teams. Real setzte sich fünfmal im Halbfinale der Champions League durch und gewann danach jedes Mal den Titel.

Real hat nur eins der der letzten sieben Auswärtsspiele in Halbfinals der Champions League gewonnen. Insgesamt steht die Gesamt-Auswärtsbilanz der Königlichen in Halbfinals bei fünf Siegen, sechs Remis und 16 Niederlagen. Das 0:2 beim VfL Wolfsburg im Viertelfinal-Hinspiel der vergangenen Saison war Reals einzige Niederlage aus den letzten elf Auswärtsspielen in der Champions League, sechs gewannen sie.

Wenn Real Madrid ein Hinspiel im Europacup zu Hause gewonnen hat, haben die Königlichen in 45 von 58 Fällen auch das Gesamt-Duell gewonnen. Zuletzt war dies im Achtelfinale der laufenden Saison gegen SSC Napoli der Fall (3:1 zu Hause, 3:1 auswärts).

Nach einem 3:0-Sieg im Santiago Bernabéu sind die Madrilenen immer – insgesamt neunmal – weitergekommen. Zuletzt war dies im Viertelfinale 2013/14 gegen Borussia Dortmund (auswärts 0:2) der Fall. Einen Zwei-Tore-Vorsprung aus dem Hinspiel haben sie immerhin schon siebenmal in den Rückspielen aus der Hand gegeben.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Atletico und Real findet ihr bei wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf das Spiel wird euch ebenfalls geboten.

Ook_PS, abseits.at

Pin It