In der Qualifikation zur Champions League stehen die Rückspiele des Playoffs auf dem Programm. Wer schafft den Einzug in die Gruppenphase? abseits.at blickt auf... Vorschau zum Champions-League-Playoff 2015/16 – Teil 1 der Rückspiele
Pin It

Champions League Pokal_abseits.atIn der Qualifikation zur Champions League stehen die Rückspiele des Playoffs auf dem Programm. Wer schafft den Einzug in die Gruppenphase? abseits.at blickt auf drei Spiele vom Dienstag.

Monaco – Valencia

Hinspiel 1:3

Valencia benötigte starke Nerven und einen späten Treffer von Sofiane Feghouli, um mit einem 3:1-Vorsprung die Reise zum Playoff-Rückspiel in Monaco antreten zu können. Monacos Mario Pašalić hatte zuvor die Führung durch Rodrigo ausgeglichen, ehe Daniel Parejo die Heimmannschaft erneut in Führung brachte. Damit haben die Spanier gute Chancen, nach zwei Jahren Pause wieder in die Königsklasse zurückzukehren, während Monaco droht, nur mit der Europa League Vorlieb nehmen zu müssen.

Um doch noch weiterzukommen, benötigen die Monegassen mindestens zwei Tore, was ihnen in der vergangenen Europacupsaison trotz des Vorstoßens bis ins Viertelfinale der Champions League nur selten gelang. Immerhin: in der dritten Qualifikationsrunde wurden die Young Boys Bern mit einem Gesamtscore von 7:1 abgefertigt. Die Generalprobe am Wochenende verlief für beide Vereine nur bedingt zufriedenstellend. Valencia spielte zum Auftakt der Primera Division bei Rayo Vallecano 0:0 und Monaco kam in Toulouse nicht über ein 1:1 hinaus.

Maccabi Tel-Aviv – Basel

Hinspiel 2:2

Der FC Basel hat in der Nachspielzeit seine guten Aussichten auf die Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League verspielt. Der Schweizer Serienmeister führte im Hinspiel bis weit in die Nachspielzeit hin gegen Maccabi Tel-Aviv und musste kurz vor Schluss noch den Treffer zum 2:2 hinnehmen. Nachdem die Gäste durch Eran Zahavi in Führung gegangen waren, drehten Matías Delgado per Elfmeter und Breel Embolo das Spiel zunächst noch zugunsten der Schweizer. In der sechsten Minute der Nachspielzeit aber köpfte Zahavi zum Endstand ein.

Basels Bilanz gegen Maccabi steht bei zwei Siegen und drei Unentschieden, beide Siege wurden zu Hause eingefahren. Ansonsten gab es keine weiteren Begegnungen gegen Klubs aus Israel. Maccabi hat noch nie ein Spiel gegen einen Schweizer Gegner gewonnen; bisher stehen vier Unentschieden und drei Niederlagen zu Buche. Basel hat drei seiner vier Duelle in den Playoffs zur Champions League für sich entscheiden können, nur 2012/13 kam das Aus gegen den rumänischen Vertreter CFR Cluj. Seitdem haben die Schweizer keine ihrer sechs Partien in der Qualifikation verloren. Verzichten muss die Mannschaft von Trainer Urs Fischer auf ÖFB-Stürmer Marc Janko, der im Hinspiel verletzt ausgewechselt werden musste und für das entscheidende Spiel nicht rechtzeigt fit wurde.

Eine ausführliche Vorschau zum Spiel zwischen Maccabi Tel Aviv und Basel findet ihr auf wettbasis.com

Malmö – Celtic

Hinspiel 2:3

Ein Doppelpack von Leigh Griffiths und ein Kopfballtor von Nir Bitton bescherten Celtic nur einen knappen Sieg im Playoff-Hinspiel zur Champions League. Denn Malmö erzielte durch Jo Inge Berget, der einmal an Celtic ausgeliehen war, in der zweiten Hälfte zwei Tore. Die Schweden kamen dabei wie schon im Vorjahr gegen Salzburg in der absoluten Schlussphase zum Anschlusstreffer, der wie ein Sieg gefeiert wurde.Und das, obwohl Stürmer Markus Rosenberg aufgrund einer Gelbsperre gar nicht mit von der Partie war.

Celtic droht somit ein heißer Tanz im Swedbank Stadion, wo Malmö ausgesprochen heimstark auftritt, was Salzburg mittlerweile schon zwei Mal schmerzlich am eigenen Leib erfahren musste. Obwohl Malmö-Trainer Age Hareide am Wochenende nicht rotierte, ging die Generalprobe mit 0:1 bei Häcken daneben. Celtic kam hingegen zu einem 3:1-Sieg bei Dundee United und liegt nach fünf Spieltagen hinter den Hearts of Midlothian, die beim Punktemaximum halten, auf dem zweiten Tabellenplatz der schottischen Premiership.

Eine ausführliche Vorschau zum Spiel zwischen Malmö und Celtic findet ihr auf wettbasis.com

OoK_PS, abseits.at

Pin It

Stefan Karger