Die Champions League geht in die heiße Phase. abseits.at blickt auf die Viertelfinal-Rückspiele am Mittwoch. FC Barcelona – Juventus Turin Hinspiel 0:3 Zum... Vorschau zum Champions-League-Viertelfinale – Teil 2 der Rückspiele
Pin It

_Champions League vor dem Spiel 

Die Champions League geht in die heiße Phase. abseits.at blickt auf die Viertelfinal-Rückspiele am Mittwoch.

FC Barcelona – Juventus Turin

Hinspiel 0:3

Zum zweiten Mal in Folge muss der FC Barcelona im Camp Nou einen hohen Rückstand aus dem Hinspiel aufholen. Juventus reist nach einer dominanten Vorstellung in Turin mit einem 3:0-Polster nach Spanien.

Barcelona peilt den 17. Halbfinal-Einzug im Europacup an, Juve möchte zum zwölften Mal ins Semifinale vorstoßen. Die Italiener sind nach dem Doppelpack von Paulo Dybala und dem Tor von Giorgio Chiellini aus dem Hinspiel im Vorteil. Damit bleibt Juve zu Hause gegen Barcelona nach wie vor ungeschlagen.

Barça weiß aus jüngster Vergangenheit jedoch genau, wie man das Unmögliche möglich machen kann. Erst vor ein paar Wochen haben die Katalanen im Achtelfinal-Rückspiel eine noch deutlichere  Niederlage gegen Paris Saint-Germain wettgemacht und sind mit einem 6:1-Sieg im Heimspiel eine Runde weitergekommen. Das hat es in der Champions League noch nicht gegeben.

Luis Enriques Mannschaft hat sämtliche 15 Heimspiele in der Champions League gewonnen, seitdem er Trainer ist. Insgesamt ist Barcelona seit 20 Heimspielen oder seit September 2013 ungeschlagen (19 Siege, 1 Unentschieden). Barcelonas 6:1-Triumph über Paris war der 15. Heimsieg in Folge in der Champions League – das ist einer weniger als die 16 von Bayern München.

Das letzte Heimspiel gegen eine italienische Mannschaft hat Barcelona mit 6:1 gegen die AS Roma in der Gruppenphase der vergangenen Saison gewonnen. Insgesamt steht die Bilanz von Barcelona in Heimspielen gegen Klubs aus der Serie A bei 14 Siegen, fünf Remis und zwei Niederlagen.

Juventus hat bislang alle vier Auswärtsspiele im laufenden Wettbewerb gewonnen – zuletzt im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Porto mit 2:0. Dreimal haben sie auswärts kein Gegentor kassiert. Insgesamt steht das Torverhältnis auswärts bei 10:1. Bei Dinamo Zagreb gelang Juve mit einem 4:0 am zweiten Spieltag die Einstellung des höchsten Auswärtssieges in der Champions League der Klubgeschichte.

Der italienische Meister hat nach einem Heimsieg im Hinspiel 34 der 42 K.-o.-Duelle im Europacup gewonnen. Zuletzt gelang ihm dies im Halbfinale der Saison 2014/15 gegen Real Madrid (2:1 zu Hause, 1:1 auswärts). Fünf Mal gewann die Alte Dame das Hinspiel mit 3:0. In allen diesen Fällen kam sie danach auch weiter, auch wenn es in vier Rückspielen eine Niederlage setzte.

Eine ausführliche Vorschau auf Barca vs Juve findet ihr auf wettbasis.com. Wetttipps zum Spiel findet ihr hier und hier.

AS Monaco – Borussia Dortmund

Hinspiel 3:2

Monaco gewann das nach dem Terroranschlag um einen Tag verschobene Hinspiel in Dortmund mit 3:2, wobei Kylian Mbappé zweimal erfolgreich war und Sven Bender ein Eigentor unterlief. Ousmane Dembélé und Shinji Kagawa trafen für den BVB.

Nur zweimal in der Geschichte der Champions League ist es einem Team gelungen, nach einer Heimpleite noch weiterzukommen: Ajax Amsterdam gegen Panathinaikos im Halbfinale 1995/96 (0:1 zuhause, 3:0 auswärts) und Inter Mailand gegen Bayern München im Achtelfinale 2010/11 (0:1 zuhause, 3:2 auswärts).

Monaco gewann fünf seiner bislang sechs Heimspiele in der laufenden Champions-League-Saison. Das sechste Heimspiel endete 1:1 gegen Bayer Leverkusen in der Gruppenphase. Die Monegassen verloren dazu am sechsten Spieltag mit 0:3 in Leverkusen.

Die Mannschaft aus der Ligue 1 triumphierte in allen zwölf Duellen in UEFA-Wettbewerben, wenn sie das Hinspiel auswärts gewonnen hatte. Unter anderem in den Play-offs der laufenden Saison gegen Villarreal (2:1 auswärts, 1:0 zuhause). Nie zuvor hatte Monaco das Hinspiel auswärts mit 3:2 gewonnen.

Von insgesamt fünf Duellen in UEFA-Wettbewerben, in denen Dortmund das Hinspiel zuhause verlor, folgte am Ende auch das Aus. Zuletzt war dies gegen Udinese Calcio in der ersten Runde des UEFA Cups 2008/09 der Fall. Damals folgte auf eine 0:2-Niederlage zuhause ein 2:0 in Italien, doch der BVB verlor 3:4 im Elfmeterschießen.

Zum vierten Mal in den letzten fünf Spielzeiten nimmt Dortmund am Viertelfinale eines internationalen Wettbewerbs teil: Letzte Saison verlor der BVB in der Europa League mit insgesamt 4:5 gegen Liverpool. Der einzige Viertelfinal-Erfolg in diesem Zeitraum war 2012/13 gegen Málaga (0:0 auswärts, 3:2 zuhause).

Der BVB hat nur eines seiner letzten sechs Spiele in Frankreich gewinnen können, drei davon gingen verloren.

Eine ausführliche Vorschau auf Monaco vs Dortmund findet ihr auf wettbasis.com. Wetttipps zum Spiel findet ihr hier und hier.

OoK_PS, abseits.at

Pin It