Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die... Transferupdate | RB Leipzig zahlt 3,7 Millionen für Forsberg, Zárate wechselt leihweise zu QPR
Pin It

RB Leipzig (Red Bull Leipzig, RasenBallsport Leipzig)Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Koen van der Biezen

29, NED, ST | Karlsruher SC – > Arminia Bielefeld

Vor zwei Jahren, als der Karlsruher SC von der 3.Liga in die zweite deutsche Bundesliga aufstieg, war Koen van der Biezen einer der großen Leistungsträger bei den Blau-Weißen. Mit 15 Saisontoren war er einer der Garanten für den Aufstieg und auch in seiner ersten Saison in der zweithöchsten Spielklasse zeigte er noch gute Leistungen. Heuer verlor der 29-jährige Niederländer aber seinen Stammplatz und machte weder ein Tor, noch eine Partie von Beginn an. Der aktuelle Tabellenführer der 3.Liga, Arminia Bielefeld, trat hiermit auf den Plan und verpflichtete den Mittelstürmer bis 2017.

Claudemir

26, BRA, ZM | FC Kopenhagen – > FC Brügge

Über mehrere Jahre war der Brasilianer Claudemir eine tragende Kraft im Mittelfeld des FC Kopenhagen. In der laufenden Saison jagt der zentrale Mittelfeldspieler aber seiner Form nach und somit wurde der FC Brügge aktiv, der Claudemir um nur 300.000 Euro aus seinem im Sommer auslaufenden Vertrag herauskaufte. In der aktuell sehr starken Mannschaft Brügges soll der 26-Jährige für noch mehr Stabilität im Mittelfeld sorgen.

Mauro Zárate

27, ARG, LA/ST | West Ham United – > Queens Park Rangers (leihweise)

Bewegte Jahre hat der argentinische Offensivmann Mauro Zárate hinter sich: 2008 wechselte er vom katarischen Klub Al-Sadd leihweise zu Lazio Rom, das ihn nach einem (sehr starken) Leihjahr um über 20 Millionen Euro fix verpflichtete. Kaum war Zárate fix an die Römer gebunden, fiel seine Leistung ab und er blieb in weiterer Folge hinter den Erwartungen. Es folgte ein Leihgeschäft mit Inter Mailand und im Sommer 2013 der ablösefreie Wechsel in seine Heimat zu Velez Sarsfield, wo Zárate wieder aufblühte und 18 Saisontore erzielte. Vor einem halben Jahr ging es für den Argentinier weiter zu West Ham United, wo er aber wieder nicht in die Spur fand, weshalb er nun für ein halbes Jahr an die Queens Park Rangers ausgeliehen wurde. Zárate kann als Linksaußen, Angreifer und hängende Spitze spielen. Bei West Ham hat er noch Vertrag bis 2017.

Robert Olejnik

28, AUT, TW | Peterborough – > York City (leihweise)

Der österreichische Torhüter Robert Olejnik setzt seine Inseltournee fort. Sein neuer Leihklub York City ist bereits sein siebenter Klub in Großbritannien, wo er zuvor für Scunthorpe, Peterborough (denen er weiterhin gehört), Torquay, beim schottischen Verein Falkirk, Lincoln City und im Nachwuchs von Aston Villa das Tor hütete. Der mittlerweile 28-Jährige kämpft damit für den Rest der Saison gegen den Abstieg aus der vierten englischen Spielklasse.

Alexander Milosevic

22, SWE, IV | AIK Solna – > Besiktas

Der schwedische Innenverteidiger Alexander Milosevic wechselt um eine Million Euro in die Türkei. In den letzten Jahren war der robuste und auch spielstarke Milosevic Stammkraft bei AIK Solna und spielte sich bereits in den erweiterten Teamkader Schwedens. Zwei Länderspiele stehen aktuell auf der Habenseite des 22-Jährigen. Über Besiktas, wo auch ÖFB-Legionär Kavlak unter Vertrag steht, könnte sich Milosevic nun im Nationalteam etablieren. Aktuell sind der Türke Ersan Adem Gülüm und der Kolumbianer Pedro Franco in der Innenverteidigung des türkischen Tabellendritten gesetzt.

Emil Forsberg

23, SWE, LA/LM | Malmö FF – > RB Leipzig

„Wenn du uns weh tust, dann kaufen wir dich“ – kein neuer und etwas polemischer Leitspruch in Bezug auf den Red-Bull-Konzern. RasenBallsport Leipzig, das Ambitionen auf einen Durchmarsch in die deutsche Bundesliga hat, verpflichtete um stolze 3,7 Millionen Euro den Schweden Emil Forsberg, der bei der 1:2-Niederlage Malmös in Salzburg das wichtige Auswärtstor für den späteren Champions-League-Teilnehmer erzielte. In der Kalenderjahrsaison 2014 erzielte Forsberg in 41 Pflichtspielen 16 Tore für Malmö FF und bereitete sieben vor. In Leipzig erhielt Forsberg, der auch bei Red Bull Salzburg ein Thema war, einen Vertrag über 3 ½ Jahre.

Cani

33, ESP, OM | Villarreal CF – > Atlético Madrid (leihweise)

Zuletzt war der routinierte Rubén García Calmache, genannt „Cani“, kein Stammspieler beim gelben U-Boot aus Villarreal. Der offensive Mittelfeldspieler wurde nun für ein halbes Jahr an den Titelaspiranten Atlético Madrid verliehen und fehlt Villarreal damit im Frühjahr in den Europa-League-Duellen mit Red Bull Salzburg. Cani spielt bereits seit 2006 für Villarreal und hat noch Vertrag bis 2017. Für die Submarinos Amarillos bestritt er insgesamt 324 Spiele und erzielte dabei 33 Treffer.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen