Die richtig großen Transfers wird’s erst um die bzw. nach der Europameisterschaft geben, aber schon jetzt gibt es Tag für Tag interessante Übertritte, die... Transferupdate: Real Madrid holt Morata zurück, Empoli bezahlt 1,2 Millionen Euro für Büchel
Pin It

Alvaro Morata - SpanienDie richtig großen Transfers wird’s erst um die bzw. nach der Europameisterschaft geben, aber schon jetzt gibt es Tag für Tag interessante Übertritte, die die Weichen für die neue Saison stellen. Diese Transfers  gingen in den letzten Tagen über die Bühne.

Álvaro Morata

ST, 23, ESP | Juventus Turin – > Real Madrid

Nach zwei Jahren in Turin kehrt Álvaro Morata wieder nach Madrid zurück. Juventus kaufte den jungen Spanier im Sommer 2014 um 20 Millionen Euro – Real Madrid ließ sich allerdings eine Rückkaufoption in den Vertrag schreiben, die sie nun ziehen. Morata erzielte in der vergangenen Saison je zwölf Tore und Assists für die „Alte Dame“ und erzielte bei der Europameisterschaft bereits drei Treffer für die Furia Roja. Obwohl Real nun 30 Millionen Euro investierte, um Morata zurückzuholen, ist es weiterhin möglich, dass die Königlichen den Angreifer teuer weiterverkaufen. Um etwa 70 Millionen Euro soll der 23-Jährige sofort wieder wechseln dürfen.

Henrik Ojamaa

ST, 25, EST | FC Wacker Innsbruck – > Go Ahead Eagles

Nach nur einem halben Jahr verlässt der 23-fache estnische Nationalspieler Henrik Ojamaa den FC Wacker Innsbruck wieder und wechselt nach Holland, wo er bereits im Jahr 2010 spielte. Diesmal wird Ojamaa aber nicht für Fortuna Sittard, sondern für die Go Ahead Eagles kicken. Die Gelb-Roten stiegen zuletzt in die Eredivisie auf und Ojamaa ist vorerst einer von nur zwei Legionären im Team.

Benjamin Mendy

LV, 21, FRA | Olympique Marseille – > AS Monaco

Der Linksverteidiger Benjamin Mendy ist erst 21 Jahre alt, kann aber bereits auf drei gute Saisonen als Stammspieler in Marseille zurückblicken. Der kraftvolle Linksfuß war zuvor schon im zarten Alter von 17 Jahren Stammspieler bei Le Havre. Nun geht Mendy den nächsten Schritt: Der Franzose mit senegalesischen Wurzeln wechselt um kolportierte 15 Millionen Euro nach Monaco, unterschrieb einen Vertrag bis 2021 und möchte vom Fürstentum aus den Sprung in die Equipe Tricolore schaffen.

Valentin Grubeck

ST, 21, AUT | SV Grödig – > SC Austria Lustenau

Alleine in den letzten zwei Jahren spielte der junge Schärdinger Valentin Grubeck für den SV Grödig, Austria Salzburg und in Horn. So richtig glänzen konnte er nirgendwo und so zieht er zumindest für ein Jahr weiter. Grubeck unterzeichnete einen Einjahresvertrag bei Austria Lustenau, wo er den in die Schweiz gewechselten Seifedin Chabbi ersetzen soll. Grubeck ist nach Joppich, Raphael Dwamena und Stefan Bergmeister bereits der vierte Neue bei den Lustenauern.

Davinson Sánchez

IV, 20, COL | Atlético Nacional – > Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam gewann das Wettbieten um einen hochinteressanten Defensivspieler aus Kolumbien. Der 20-jährige Davinson Sánchez stand auch auf der Liste des FC Basel und anderer Top-Klubs, wechselt nun aber um etwa fünf Millionen Euro bis 2021 nach Amsterdam. Für seinen vorherigen Klub Atlético Nacional bestritt Sánchez nur 23 Partien, allerdings bringt der Innenverteidiger Erfahrung aus der Copa Libertadores mit und debütierte bereits kurz nach seinem 17.Geburtstag. Aktuell ist der 188cm-Mann U20-Nationalspieler Kolumbiens.

Marcel Büchel

ZM, 25, AUT/LIE | Juventus Turin – > FC Empoli

In der letzten Serie-A-Saison rettete sich der FC Empoli recht deutlich vor dem Abstieg, was auch der Verdient des in Feldkirch geborenen Liechtensteiners Marcel Büchel war. Der 25-Jährige absolvierte 28 Saisonspiele für die Blauen und erzielte zwei Tore. Nun wird der Box-to-Box-Midfielder, der bis jetzt Juventus Turin gehörte, fix von Empoli verpflichtet. Der Serie-A-Klub bezahlte immerhin 1,2 Millionen Euro für Büchel, der damit in der Rangliste der teuersten Österreicher ex aequo mit Toni Polster auf Platz 25 rangiert.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen