Aleksandar Dragovic ist wieder am Ball. Nach einer vierwöchigen Spielpause startet der ÖFB-Internationale heute mit Dynamo Kiew in die Vorbereitung, trainiert wird im spanischen Marbella.... Aleksandar Dragovic gewinnt Fan-Wahl zum besten Kiew-Legionär
Pin It

_Aleksandar Dragovic - Dynamo Kiev, ÖsterreichAleksandar Dragovic ist wieder am Ball. Nach einer vierwöchigen Spielpause startet der ÖFB-Internationale heute mit Dynamo Kiew in die Vorbereitung, trainiert wird im spanischen Marbella. Die Meisterschaft beginnt am 5. März, zuvor wartet das erste Kräftemessen mit Manchester City, Kiews Achtelfinalgegner in der UEFA Champions League.

Aleksandar Dragovic über…

seinen Urlaub und die Zeit ohne Ball:

„New York war sehr cool, auch Miami war wieder super, aber ganz ehrlich, vier Wochen sind mir fast zu viel. Ich freu mich, dass es endlich wieder losgeht, die Vorbereitung ist wichtig, es wird eine anstrengende Saison mit vielen Höhepunkten.“

Marbella und das Testspiel-Programm im Jänner:

„Wir waren bereits in den letzten Jahren in Marbella, haben dort alles was es braucht. Das Testspielprogramm ist mit Gegnern aus China, Albanien, der Schweiz, Spanien und Deutschland bunt gemischt und intensiv. Wir spielen unter anderem gegen 1860 München, damit gibt es ein Wiedersehen mit Rubin, auf das ich mich sehr freue. Geschenke darf er aber natürlich keine erwarten.“

das erste Pflichtspiel:

„Wir werden von 2.-18. Februar in Marbella einen zweiten Trainingsblock mit weiteren Testspielen absolvieren, das erste Pflichtspiel ist dann die Partie gegen Manchester City am 24. Februar. Eine Woche später steht das ukrainische Cup-Viertelfinale auf dem Programm, am 5. März beginnt dann die Meisterschaft. Direkt aus der Vorbereitung heraus die Bühne der Champions League zu betreten ist sicher kein Vorteil, umso wichtiger sind die kommenden Wochen. Wir müssen konzentriert und hart arbeiten, ab jetzt zählt es.“

…die Transferzeit:

„Es ist schon erstaunlich und zum Teil auch ärgerlich, welche Gerüchte da immer wieder die Runde machen. Man bekommt dadurch auch einen falschen Eindruck, was da für Summen die Runde machen, entspricht nicht der Realität. Ich weiß was ich kann und worauf mein Focus abzielt, es zählt einzig und alleine das Jetzt. Ich habe mit Dynamo Kiew ein reizvolles Frühjahr vor mir und lasse mich nicht verrückt machen. Sollten konkrete Angebote am Tisch liegen, werde ich mich gerne äußern, aktuell ist das aber nicht der Fall.“

…die Fan-Wahl zum besten Kiew-Legionär 2015:

„Bei Dynamo Kiew zählen aktuell Spieler aus Brasilien, Portugal, Paraguay, Kroatien und Polen zum Stammpersonal, dass die Fans meine Leistungen würdigen und mich im Ranking der Legionäre vorne sehen, macht mich angesichts der Konkurrenz schon sehr stolz.“

Die kommenden Testspiele von Dynamo Kiew:
16.1.    -Dynamo Dresden/GER
17.1.    -Skënderbeu Korça/ALB
20.1.    -Real Balompédica Linense /ESP
21.1.    -FC Luzern/SUI
24.1.    -Jiangsu Guoxin-Sainty/CHN
25.1.    -1860 München/GER
27.1.    -SK Slavia Prag/CZE

Pin It

Stefan Karger