Der Schalker Problemboy Donis Avdijaj versucht sich zumindest für die nächsten sechs, womöglich aber sogar für 18 Monate in der tipico Bundesliga. Wir haben... Schalke-Fans zum Avdijaj-Transfer: „Vorteil: Die meisten ‚Bild‘-Reporter wissen nicht, wo Graz liegt“
Pin It

FC Schalke 04 - Logo, WappenDer Schalker Problemboy Donis Avdijaj versucht sich zumindest für die nächsten sechs, womöglich aber sogar für 18 Monate in der tipico Bundesliga. Wir haben uns in Deutschland umgehört bzw. umgesehen und diverse Meinungen deutscher Fußballfans aus Fanforen extrahiert, um mehr über die Stimmung unter den Anhängern zu erfahren.

Creep89: „Sollte ihm gut tun. Höhere Spielklasse, sollte passen.“

Cesc: „Österreich dürfte eine gute Adresse für ihn sein um zu reifen, fern ab von dem ganzen Medienrummelgedöns hier auf Schalke… Viel Glück, ich hoffe wir sehen ihn hier noch einmal wieder!“

roomer: „Sollte es so sein, wäre es mehr fordernd für ihn als in der Regionalliga. Was gut für ihn und letztendlich auch für uns ist.“

MrWilliams: „Gute Entscheidung, da er in Österreich sicherlich unbehelligter spielen kann als hier. Hoffentlich entwickelt sich der Bursche dort gut.“

DSR: „In der Steiermark braucht er auch eher nen SUV und keinen Sportwagen, perfekt.“

Ruhrpottmaradona: „Gut das wir die fest geschriebene Ablösesumme für Donis mit einer guten PR-Arbeit in die Höhe getrieben haben. Hoffe er rockt in Graz damit wir ihn ordentlich zurückbekommen.“

Schalker Junge: „Außerhalb von Deutschland ist schon gut, dann werden sich die Medien nicht so auf ihn fokussieren können. Hauptsache weg vom Schalke-Zirkus.“

ebb: „Könnte gut passen. Die haben ja auch gerade erst ihren Top-Stürmer an den Dosenclub verloren. Da wird er auf jeden Fall die Chance auf ein paar Einsätze haben.“

T. V. Eye: „Denke ich auch. Sportlich könnte er dort auf ´nem ordentlichen Niveau kicken, vermutlich halbwegs vergleichbar mit unserer 2. Liga, vor allem aber kommt er a) mal raus aus dem gewohnten Umfeld und b) aus dem Rummel um ihn. Beides dürfte – wenn´s gut läuft – seiner Entwicklung nicht nur auf dem Platz sondern auch im persönlichen Bereich gut tun.“

birdy: „Naja, außer Salzburg wäre auf dem derzeitigen Leistungsniveau wohl keine von den wohlgemerkt nur 10 Teams dort ein Aufstiegsfavorit in Deutschlands zweiter Liga. Daher würde ich gerade in der Breite eher einen Vergleich zu unserer dritten Liga ziehen. Dennoch bin ich ja der Meinung, dass Graz als dort ambitionierter Klub und gerade eben die Umgebung keine schlechte Adresse sind. Die absolute Provinz ist es ja nun auch nicht, denke in jeder Hinsicht ein guter Mittelweg für ihn.“

Sangria04: „Naja gegen Salzburg, Rapid und Austria sind es wohl eher 1.Bundesligaspiele, gegen manch anderen Verein dort 2.Liga und dann wiederum welche die man mit der dritten Liga wohl gut beschreiben kann. Dazu ist Sturm selbst von der Qualität auch eher 1.Bundesliga, ist in etwa im letzten Drittel von unserer 1.Bundesliga einzuordnen. Von daher halt ich von der Leihe nach Graz sehr viel mehr als in die 2.Bundesliga.“

Sledge Hammer: „Nu ist es ja nicht das Camp Nou geworden, aber immerhin ist die Luft da unten in Österreich besser als bei uns im Pott. Wenn er da nicht mindestens 40 Tore schießt können sie ihn auch gleich behalten.“

evildead: „Leicht wird es für ihn nirgendwo werden, weil ihn der 49 Mio Mühlstein überall hin verfolgen wird, aber auf jeden Fall sind die Chancen auf einen Durchbruch dort höher als bei uns. Hoffentlich packt er es.“

Piller: „Finde wenn es letztendlich glatt geht, dass es eine gute Geschichte ist… Er kann neu angreifen, muss sich auch im Umfeld neu beweisen…und wir haben jederzeit das Heft in der Hand… also besteh den Check und streng dich an ;)“

S04Luxemburg: „Das wäre schon eine gute Sache. In Graz würde er etwas aus dem Blickfeld der deutschen Medien verschwinden und könnte tatsächlich die „Kurve“ kriegen (Obwohl es eigentlich zu früh ist um so einen Begriff zu nutzen). Wie viele schon erwähnt haben ist die österreichische Liga wohl mit der 2. Bundeliga zu vergleichen, der Vorteil für ihn ist halt dass die meisten Bildreporter nicht wissen wo Graz liegt und er somit wohl Ruhe hat. In der 2. Liga wäre die Hetze auf ihn wohl weitergegangen und man hätte sich jedes Mal auf Sport1 anhören müssen wie man vom gescheiterten 48 Millionen Jungen spricht.“

bluey04: „Graz dürfte auch ungefähr passen. Eine relativ gute Mannschaft in einer sehr inhomogenen Liga. Bietet den Vorteil bei einer starken Mannschaft unter guten Bedingungen trainieren zu können und in einem Team zu spielen, welches wohl nicht nur verteidigt. Könnte auf jeden Fall gut passen. Zumal Ausland ihm sicherlich gut tun wird, weil er aus dem Fokus der deutschen Medien entkommt.“

Weitere ausländische Meinungen über den Transfer von Donis Avdijaj zum SK Sturm Graz findet ihr unter anderem im Forum von Transfermarkt.de, dem Tausend-Freunde-Forum und im Schalker Block 5.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen