Es war keine gute Woche für Sergio Agüero. Einerseits verlor die argentinische Nationalmannschaft ihr Heimspiel gegen Ecuador, andererseits konnte der 27-Jährige gar nicht lange... Manchester City muss mehrere Wochen auf Sergio Agüero verzichten
Pin It

Sergio Agüero - Argentinien_abseits.atEs war keine gute Woche für Sergio Agüero. Einerseits verlor die argentinische Nationalmannschaft ihr Heimspiel gegen Ecuador, andererseits konnte der 27-Jährige gar nicht lange daran mitarbeiten, dies zu verhindern. Der 70-fache Nationalspieler wurde bereits nach 24 Minuten mit einem Muskelriss ausgewechselt.

Agüero bekam einen Tritt, machte einen ungünstigen Schritt und musste danach runter. In einem kurzen Interview nach dem Spiel tippte er: „Ich denke, dass ich einen Monat lang ausfallen werde.“ Bestätigt wurde dies aber noch nicht und so ist mindestens mit einer Pause von einem Monat zu rechnen.

In der laufenden Saison bestritt der ehemalige Schwiegersohn Maradonas elf Pflichtspiele für die Citizens, erzielte acht Tore und bereitete eines vor. Pro Torbeteiligung benötigt er aktuell durchschnittlich 79 Minuten. Die Mannschaft des Chilenen Manuel Pellegrini führt die derzeit sehr knappe Premier League nach acht Runden an. Agüeros Ausfall wird in den nächsten Wochen vor allem Wilfried Bony in die Karten spielen, der in den ersten Saisonspielen zumeist nur zweite Wahl war.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen